Gasumlage liegt bei 2,4 Cent pro Kilowattstunde

RTL-Finanzexpertin Susanne Althoff: Das kommt durch die Gasumlage auf Verbraucher zu

Das müssen Sie jetzt über die Gasumlage wissen RTL-Finanzexpertin Susanne Althoff erklärt
02:54 min
RTL-Finanzexpertin Susanne Althoff erklärt
Das müssen Sie jetzt über die Gasumlage wissen

30 weitere Videos

Das ist happig: 2,419 Cent mehr pro Kilowattstunde müssen Verbraucher ab Herbst bezahlen, als sogenannte "Gasumlage". Das haben die Gasnetzbetreiber jetzt bekannt gegeben. Grund dafür ist die Tatsache, dass wegen des Ukraine-Krieges weniger Gas aus Russland kommt und die Anbieter teureres Gas dazukaufen müssen. Hintergründe und was das für die Kunden bedeutet, erklärt RTL-Expertin Susanne Althoff in unserem Video.

So viel müssen Sie jetzt mehr bezahlen

  • Bei einem Haushalt mit Einfamilienhaus und einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden betragen die Mehrkosten allein durch die Umlage demnach rund 484 Euro im Jahr.
  • Durch die Umlage von 2,419 ct. je kWh und inklusive der Mehrwertsteuer von 19 Prozent müssen Verbraucher in einem Singlehaushalt mit einem Verbrauch von 5.000 kWh 144 Euro zahlen.
  • Für eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von 20.000 kWh beträgt die Summe sogar 576 Euro, sollte die Mehrwertsteuer nicht wegfallen.

Durchschnittsfamilie mit zwei Kindern droht Mehrbelastung von bis zu 576 Euro

Ohne Mehrwertsteuer beläuft sich die Summe für eine Einzelperson auf 121 Euro und für eine Familie auf 484 Euro.

Die Bundesregierung hatte die EU darum gebeten, die Steuer nicht erheben zu müssen.

Die Umlage kommt noch zu den ohnehin stark gestiegenen regulären Tarifen für den Brennstoff dazu. Mit dem Geld der Umlage soll Gas-Importeuren 90 Prozent der Kosten ausgeglichen werden, die durch die kurzfristige und teure Ersatz-Beschaffung aufgrund ausgefallener russischer Lieferungen besteht.

Die Bundesregierung hat angesichts der vorgesehenen Gasumlage erneut Entlastungen zugesichert. Die Koalition sei zu Vorschlägen dazu in der Diskussion, sagte die stellvertretende Sprecherin Christiane Hoffmann.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Ob zu Angela Merkel, zu Corona oder zu den Hintergründen zum Anschlag vom Breitscheidplatz – bei RTL+ finden Sie die richtige Reportage für Sie.