Ermittler bitten um Mithilfe

Unbekannte in Freudenstadt getötet: Polizei veröffentlicht Phantombild und Tattoo-Foto

Phantombild der unbekannten Leiche aus Freudenstadt-Kniebis.
Phantombild der unbekannten Leiche aus Freudenstadt-Kniebis.
© Quelle: Polizei

01. Oktober 2021 - 10:10 Uhr

Freudenstadt: Wer erkennt diese Frau?

Die Polizei Pforzheim bittet um Mithilfe, um eine noch unbekannte Frauenleiche zu identifizieren. Ein Pilzsammler fand am 11. September gegen 13 Uhr die Leiche an in einem Waldstück an der Bundestraße 28 bei Freudenstadt (Baden-Württemberg). Die Staatsanwaltschaft Rottweil und die Polizei Pforzheim gehen von einer Gewalttat aus. Dafür spreche unter anderem, dass die Leiche teilweise verbrannt war. Um die Identität der Frauenleiche zu klären, haben die Ermittler ein Phantombild und ein Tattoo-Foto veröffentlicht.

Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus

Tattoo der unbekannten Frauenleiche
Ein auffälliges Tattoo auf dem Rücken der Frau.
© Quelle: Polizei

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen, Hintergründe zu Tat sind noch nicht bekannt. Nach Polizeiangaben soll mindestens zwanzig Jahre alt und etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß gewesen sein. Wie auf den Bildern zu sehen ist, hatte sie braunes, mittellanges Haar und eine auffällige bunte Tätowierung auf dem Rücken.

"Mit der Veröffentlichung eines Tattoos und einem Phantombild erhoffen sich die Ermittler Hinweise, um die Frau identifizieren zu können", teilte die Polizei am Donnerstag (23. September) mit. Wer die Frau wiedererkennt, Hinweise zur Tat oder zum Tatort geben kann, soll sich beim Kriminaldauerdienst melden – unter der Telefonnummer 07231 186-4444. (cap)