Mehrfamilienhaus teils evakuiert

Frau nach Brand in Jenfeld tot aufgefunden

Symbolbild / Themenbild: Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Blaulicht. Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Blaulicht,
Symbolbild / Themenbild: Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Blaulicht. Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Blaulicht,
© imago images/Die Videomanufaktur, Martin Dziadek via www.imago-images.de, www.imago-images.de

08. Oktober 2021 - 13:34 Uhr

Feuer in Wohnung ausgebrochen

Am Freitagmorgen bricht in einem Mehrfamilienhaus im Hamburger Stadtteil Jenfeld ein Feuer aus. Als die Feuerwehr eintrifft, stellt sich heraus: Der Brand in dem 10-stöckigen Hochhaus ist in der fünften Etage ausgebrochen – die Bewohnerin, eine 90-Jährige Frau, konnte nur noch tot aufgefunden werden.

13 Mieter evakuiert

Wie es zu dem Feuer am Freitagmorgen kam, ist laut einem Polizeisprecher noch unklar. Auch eine mögliche Todesursache könne zu diesem Zeitpunkt noch nicht benannt werden. Die verstorbene Frau trägt Brandverletzungen.

Insgesamt 13 Mieter mussten aus dem Gebäude evakuiert werden, verletzt wurden sie nicht. Die geschädigten Bewohner wurden vorübergehend in einem HVV-Bus untergebracht, mittlerweile konnten sie wieder in ihre Wohnungen. (dpa/fst)