David (78) wurde von seiner Ehefrau (66) erstochen

Tochter erinnert sich an getöteten Vater: „Er hielt Mama ein Messer an die Kehle“

Penelope J. stach mit einem Messer auf ihren Ehemann David ein, weil sie "genug" von ihm gehabt habe.
Penelope J. stach mit einem Messer auf ihren Ehemann David ein, weil sie "genug" von ihm gehabt habe.
© ACTIONPRESSSWNS FOTO/Collage RTL

25. Oktober 2021 - 19:43 Uhr

David J. soll Penelope J. mehrfach bedroht und misshandelt haben

Penelope J. erstach ihren Mann nach 24 Jahren Ehe und zeigte anschließend keinerlei Reue. Nun spricht die Tochter über die toxische Beziehung der beiden: David J. soll seine Frau mehrfach bedroht und misshandelt haben. In der Mordnacht stritt das Paar demnach nur über Kleinigkeiten, Penelope griff am nächsten Morgen dennoch zur Mordwaffe.

Tochter erinnert sich: "Er hielt ihr ein Messer an die Kehle"

Sie erinnere sich an einen Vorfall in Deutschland, wo David als Soldat stationiert war, erklärte Isobel P. bei einer Anhörung vor Gericht. Damals habe ihr Vater ihre Mutter während einer Gartenparty mit einem Messer bedroht.

"Ich kann mich erinnern, dass alle Gäste plötzlich aufgesprungen und ins Haus gelaufen sind", schilderte P. die Situation. "Alle sind nach oben gelaufen, zu Mamas und Papas Schlafzimmer. Er hielt ihr ein Messer an die Kehle. Sie wurde gegen den Türrahmen gepresst."

Andere Familienmitglieder hätten David entwaffnen müssen, erinnerte sich die Tochter weiter. Nach der Attacke ihres Vaters habe sie gemeinsam mit ihrer Mutter für einige Zeit bei Freunden gewohnt.

Penelope wollte David offenbar verlassen

Penelope J. bei ihrer Festnahme
Bei ihrer Festnahme zeigte Penelope J. keine Reue für die Messerattacke auf ihren Ehemann.
© ACTIONPRESSSWNS FOTO

Ein anderes Mal habe sie ihre Eltern im Flur entdeckt, ihr Vater habe ihre Mutter gegen die Wand gedrückt, ihre Nase habe geblutet, so P. weiter. "Sie hat geweint, ich sollte nach oben gehen."

Ihre Mutter sei daraufhin mit ihr ins Hotel gezogen und habe angekündigt, die Ehe zu beenden. Am nächsten Tag kehrte Penelope dann aber doch zu David zurück.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Ehepaar stritt über Kartoffeln und Ladekabel

Vor dem Mord an ihrem Vater habe sie gemeinsam mit ihren Eltern über Zoom Geburtstag gefeiert, erklärte P. Dabei habe es Streit zwischen ihren Eltern gegeben. Zunächst habe sich David demnach über zu wenige Kartoffeln in seinem Essen beschwert, kurz darauf seien sie wegen eines angeblich defekten Ladekabels aneinandergeraten.

Penelope erstach ihren Mann am nächsten Morgen im Bett. Die 66-Jährige erklärte anschließend, sie "würde es wieder tun" und zeigte keinerlei Reue.

Ihr Mann sei ein "aggressiver Tyrann" gewesen. Sie habe einen Weg aus der gewalttätigen Beziehung gesucht. "Ich verdiene alles, was jetzt kommt, denn man sollte nicht tun, was ich getan habe", erklärte sie bei ihrer Festnahme. "Aber manchmal muss man eben tun, was man tun muss."

Häusliche Gewalt: Hier finden Opfer Hilfe