Ersatz für Singapur-GP

Türkei-Comeback im Formel-1-Kalender

Türkei-GP
Türkei-GP
© picture alliance, Tolga Bozoglu

25. Juni 2021 - 11:39 Uhr

Kommando zurück

Die Formel 1 fährt 2021 doch in der Türkei. Wie die Rennserie am Freitag mitteilte, ersetzt ein Rennen in Istanbul den Grand Prix in Singapur, der wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden war.

F1 reist Anfang Oktober in die Türkei

Das Rennen am Istanbul Park Circuit soll demnach am 3. Oktober steigen. Ursprünglich war die Türkei schon als Ersatz für den Kanada-GP eingesprungen. Die Corona-Lage und die damit verbundenen Reiseeinschränkungen machten diesem Vorhaben dann aber einen Strich durch die Rechnung.

Stattdessen entschied die Formel 1, wie auch im vergangenen Jahr zwei Rennen in Österreich anzusetzen. Der erste (Steiermark-GP) findet an diesem Sonntag in Spielberg statt.

F1-Boss Stefano Domenicali: "Wir freuen uns sehr, in die Türkei und zum Istanbul Park zurückzukommen. Wir hoffen, ein weiteres fantastisches Rennen auf einer der besten Strecken der Welt zu sehen." (msc)