RTL News>Formel 1>

Formel 1: Rennkalender-Knaller: Motorsport-Königsklasse bis 2025 auf Traditionskurs in Imola

"Komplizierte Verhandlungen"

Rennkalender-Knaller: Formel 1 bis 2025 in Imola

 11 Sergio Perez MEX, Red Bull Racing, 44 Lewis Hamilton GBR, Mercedes-AMG Petronas F1 Team, 33 Max Verstappen NED, Red Bull Racing, F1 Grand Prix of Emilia Romagna at Autodromo Enzo e Dino Ferrari on April 18, 2021 in Imola, Italy. Photo by HOCH ZWE
Imola ist bis 2025 Teil des Formel-1-Kalenders.
www.imago-images.de, imago images/HochZwei, HOCH ZWEI via www.imago-images.de

Zuletzt durch die Corona-Pandemie überhaupt erst wieder Teil des Formel-1-Zirkus, jetzt erst einmal fester Bestandteil des Rennkalenders: Der Grand Prix von Imola ist bis 2025 gesichert.

Wie der Chef des italienischen Automobil-Cubs ACI, Angelo Sticchi Damiani, am Montag berichtete, sind die kommenden vier Austragungen des Rennens gesichert. Das sei das Ergebnis der Verhandlungen mit den amerikanischen Eigentümern der Formel 1, dem Unternehmen Liberty Media.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

"Es war ein komplizierter Vertrag, aber das Wichtigste ist, dass wir in der Lage waren, den GP in Imola bis 2025 zu bestätigen und dass wir in den nächsten Jahren zwei Rennen in Italien haben werden", sagte Sticchi Damiani.

Das Abkommen sei "eine großartige Teamleistung", sagte er: "Ich möchte der Regierung und Premierminister Mario Draghi, den Ministerien für auswärtige Angelegenheiten, Finanzen und Infrastruktur sowie der Region Emilia-Romagna meinen Dank aussprechen." (sid/lgr)