Die Analyse von RTL-Experte Christian Danner

Was sind die Lehren aus dem Schock-Unfall von Romain Grosjean

30. November 2020 - 9:26 Uhr

"Halo hat ihm das Leben gerettet"

Für Formel-1-Experte Christian Danner steht fest: Halo, der vor der Einführung umstrittene Cockpit-Schutz, hat Romain Grosjean bei seinem schrecklichen Unfall beim Bahrain-GP das Leben gerettet.

Warum ging Grosjeans Haas sofort in Flammen auf?

Dass der Crash so glimpflich ausgegangen ist, hat für Danner zweierlei gezeigt: Dass die Einführung von Halo richtig war und die Berechnungen für die Konstruktion des Monocoque, der Sicherheitszelle der F1-Boliden, stimmen.

Erfahren Sie in der Analyse von Danner – im Video oben - außerdem: Warum der Haas von Grosjean sofort in Flammen aufging. Wer schuld an dem Unfall war. Und welche Konsequenzen der Internationale Automobilverband FIA jetzt ziehen wird.

Video: Hier entkommt Grosjean der Flammen-Hölle

Grosjean war am Sonntag kurz nach dem Start zum Großen Preis von Bahrain in Kurve drei nahezu ungebremst in die Leitplanke gekracht, sein Wagen wurde dabei mit hoher Geschwindigkeit durch die Leitplanke gepresst, zerbrach in zwei Teile und ging sofort in Flammen auf. Wie durch ein Wunder und mit Hilfe des Medical-Car-Fahrers Alan van der Merwe entkam Grosjean der Flammen-Hölle, in der er 27 Sekunden saß.

Beim Anblick der Bilder ist es fast unglaublich, dass Grosjean lediglich mit Verbrennungen an den Händen davon kam. Sechs Stunden nach seinem Crash meldete sich der 34-Jährige mit einem Video aus dem Krankenhaus – mit verbundenen Händen, aber einem Lächeln auf den Lippen.