RTL News>Formel 1>

Formel 1: Corona-Schock vor dem Finale: Mazepin verpasst letztes Rennen

Formel-1-Rennen in Abu Dhabi

Corona-Schock vor dem F1-Finale: Mazepin verpasst letztes Rennen

 Formula 1 2021: Abu Dhabi GP YAS MARINA CIRCUIT, UNITED ARAB EMIRATES - DECEMBER 10: Nikita Mazepin, Haas F1 during the Abu Dhabi GP at Yas Marina Circuit on Friday December 10, 2021 in Abu Dhabi, United Arab Emirates. Photo by Andy Hone / LAT Image
Abu DhabiNikita Mazepin wird nach positivem Covid-19-Test nicht beim Großen Preis von Abu Dhabi antreten Haas sagt, dass Mazepin nur leichte Symptome hat und sich jetzt gemäß den Covid-19-Protokollen isoliert Haas wird daher beim Saisonfinale 2021 nur ein Auto für Mick Schumacher einsetzen Wir wünschen Nikita eine sichere und schnelle Genesung
www.imago-images.de, imago images/Motorsport Images, Andy Hone via www.imago-images.de

Corona-Schock vor dem Finale

Schlechte Nachrichten für den Teamkollegen von Mick Schumacher. „Nikita Mazepin wird nach positivem Covid-19-Test nicht beim Großen Preis von Abu Dhabi antreten“. Das gibt die Formel 1 auf ihren sozialen Medien bekannt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Kein Ersatz für Mazepin

Weiter heißt es in dem Statement: „Haas sagt, dass Mazepin nur leichte Symptome hat und sich jetzt gemäß den Covid-19-Protokollen isoliert“. Sein Rennstall werde laut Angaben der Formel 1 beim Saisonfinale 2021 nur ein Auto für Mick Schumacher einsetzen. „Wir wünschen Nikita eine sichere und schnelle Genesung“, heißt es abschließend. (jma)