Vereinbarung mit Sky

4 Rennen live im Free-TV: Formel 1 bleibt bei RTL

RTL zeigt 2021 vier Formel-1-Rennen live im Free-TV
RTL zeigt 2021 vier Formel-1-Rennen live im Free-TV
© RTL Interactive

12. September 2021 - 11:30 Uhr

Formel 1 2021 und 2022 wieder bei RTL

Gute Nachricht für alle Motorsport-Fans: Die Formel 1 fährt auch 2021 bei RTL. Wir zeigen vier Rennen der Saison live und exklusiv im Free-TV. Möglich macht das eine Vereinbarung mit Sky.

Umfangreiche Formel-1-Rechte für RTL-Berichterstattung

Mick Schumachers erste Saison in der Formel 1, Sebastian Vettels Re-Start mit Aston Martin und Lewis Hamiltons Jagd nach Rekord-Titel Nummer acht - die Formel-1-Saison 2021 bietet jede Menge Highlights. Bei RTL können die F1-Fans in Deutschland live mitfiebern.

In Partnerschaft mit Sky zeigen wir vier Rennen der Saison live und exklusiv im Free-TV. Die Vereinbarung der Sendergruppen läuft zunächst für zwei Jahre, auch 2022 gibt's bei RTL also eine Vierfach-Dosis Formel 1. Teil des Vertrags sind auch umfangreiche News-Rechte, die es der Mediengruppe RTL möglich machen, auf ihren Sendern über die Formel 1 zu berichten.

HANDOUT - 03.03.2021, Großbritannien, Gaydon: Motorsport: Formel-1. Die von Aston Martin zur Verfügung gestellte Aufnahme zeigt Sebastian Vettel bei der Präsentation des neuen Formel-1-Wagens AMR21 des Herstellers Aston Martin. Foto: Glenn Dunbar/Ast
Sebastian Vettel will es 2021 mit Aston Martin noch mal wissen
© dpa, Glenn Dunbar, kno

Kalender raus und anstreichen: Diese 4 Formel-1-Rennen zeigt RTL

  • 18. April: Großer Preis der Emilia Romagna in Imola
  • 9. Mai: Großer Preis von Spanien in Barcelona
  • 12. September: Großer Preis von Italien in Monza
  • 5. Dezember: Großer Preis von Saudi-Arabien in Dschidda

Dieser RTL-Rennkalender gilt, sofern die Formel 1 wegen der Corona-Pandemie ihre Pläne nicht ändern muss.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

TVNOW künftig bei Sky Q

Das Formel-1-Comeback im Free-TV ist Teil einer weitreichenden Kooperation zwischen der Mediengruppe RTL und Sky Deutschland in den Bereichen Streaming und Inhalt.

TVNOW, der Streamingdienst der Mediengruppe RTL, ist künftig über die All-In-One-Plattform Sky Q verfügbar. Damit wächst die potenzielle Reichweite von TVNOW um mehr als 2,5 Millionen Sky-Q Kunden.

Live-Sport und Serien-Highlights in Hülle und Fülle

Durch die neue Partnerschaft können Sky-Q-Kunden ab Mitte 2021 das stark wachsende Programmangebot von TVNOW Premium mit über 47.000 Programmstunden buchen. Und das Beste: Unabhängig von einer TVNOW-Premium-Mitgliedschaft erhalten sämtliche Sky-Q-Kunden ohne Zusatzkosten uneingeschränkten Zugriff auf Programme aller Free-TV-Sender von RTL. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Ausstrahlung auf Abruf verfügbar.

Bei TVNOW Premium erwarten die Kunden unter anderem die Live-Übertragungen der UEFA Europa League und hochwertige TVNOW Originals wie die Serien-Highlights "KBV – Keine besonderen Vorkommnisse" mit Jürgen Vogel, "8 Zeugen" mit Alexandra Maria Lara und "Glauben" von Ferdinand von Schirach.

Sky-Q-Kunden kommen über die Buchung von TVNOW Premium zudem in den Genuss der digitalen Spartensender GEO Television, RTL Crime, RTL Passion und RTL Living.

"Attraktiver Live-Sport für ein Millionenpublikum weiterhin im Free-TV"

"Das Angebot attraktiver Inhalte im engen Zusammenspiel unserer reichweitenstarken Sender mit TVNOW sind Kern unserer Strategie. Durch die Partnerschaft mit Sky können wir das Wachstum von TVNOW weiter beschleunigen. Sky bietet mit Sky Q eine großartige Entertainment-Plattform für TV und Streaming", sagt Bernd Reichart, CEO der Mediengruppe RTL Deutschland.

"Gleichzeitig präsentieren wir durch die Partnerschaft attraktiven Live-Sport für ein Millionenpublikum weiterhin im Free-TV. Als 'Main-Streamer' schmieden wir Partnerschaften wie diese, um unsere digitale Agenda weiter voranzutreiben."

Devesh Raj, CEO Sky Deutschland sagt: "Sky Q vereint wie kein anderer Service lineares Fernsehen, On Demand, Mediatheken, Apps, Streaming und komfortable Funktionalitäten auf einer gemeinsamen Plattform. Durch die Partnerschaft mit der Mediengruppe RTL und der Integration von TVNOW stärken wir die Position von Sky Q als führende Aggregationsplattform. Sky ist zudem das neue Zuhause des Motorsports in Deutschland. Nur auf Sky können Motorsportfans alle 23 Rennwochenenden verfolgen. Um der Formel 1 gezielt eine noch größere Bühne zu geben und damit für unsere großartigen Formel-1-Übertragungen zu werben, machen wir vier ausgewählte Rennen im Free-TV einem Millionenpublikum zugänglich."

Das ist TVNOW

TVNOW ist der Streamingdienst der Mediengruppe RTL Deutschland und mit monatlich bis zu 5,95 Millionen Unique Usern der mit Abstand stärkste Streamingdienst im deutschen Markt. Der "Main-Streamer" bietet derzeit rund 47.000 Programmstunden verschiedener Genres und damit das größte Programmpaket der deutschen Streaming-Landschaft.

Vielfalt wird dabei großgeschrieben. Neben zahlreichen TV-Highlights aus Inhalten des eigenen Senderportfolios, bietet TVNOW seinen Premium-Kunden zusätzlich auch ein breit gefächertes Angebot an exklusiven Inhalten: von und für TVNOW produzierte Originals aus dem Show-, Real Life- und Comedy-Segment, Dokumentationen und Fiction.

Darüber hinaus umfasst TVNOW ein umfangreiches Spielfilmpaket, exklusive Serien-Highlights, Livesport und einen konstant wachsenden Family- & Kids-Bereich. Dieses umfangreiche Portfolio wird laufend ausgebaut. Das Angebot von TVNOW besteht aus einem werbefinanzierten Free- und einem kostenpflichtigen Premium-Bereich (4,99 Euro pro Monat) sowie einem "Premium+"-Bereich (7,99 Euro).

Das ist Sky Q

Sky Q bietet ein völlig neues und integriertes Fernseherlebnis: Lineare TV-Sender, On Demand, UHD, einzigartigen Zugriff auf Netflix-Inhalte und weitere Apps wie Spotify und DAZN, Fortsetzen-, Restart-Funktion und vieles mehr, sei es zuhause oder unterwegs.

Mit der Streamingbox Sky Q Mini, der Sky Q App und Sky Go ist das Sky-Programm jederzeit in weiteren Räumen und mobil verfügbar und ab sofort noch flexibler: Sky-Q-Kunden können zusätzlich zu ihrem Receiver bis zu fünf Streaming-Geräte registrieren und pro Monat fünf Gerätewechsel vornehmen.

Auch interessant