Motorsport-Königsklasse LIVE im Free-TV

Diese vier Formel-1-Rennen zeigt RTL 2022

Die Formel 1 bei RTL: Wir zeigen unter anderem das Rennen in Silverstone.
Die Formel 1 bei RTL: Wir zeigen unter anderem das Rennen in Silverstone.
© RTL Collage

07. Februar 2022 - 11:18 Uhr

Mit noch mehr PS unter der Haube sendet RTL Deutschland auch 2022 wieder auf der Überholspur. Auf der Pole Position: die Königsklasse des Motorsports! RTL zeigt auch in diesem Jahr vier Rennen der Formel 1 live im Free-TV. Mit dabei sind echte F1-Leckerbissen.

RTL setzt auf bekannte F1-Gesichter

Die Formel-1-Crew von RTL.
Teil der Formel-1-Crew von RTL: Christian Danner, Florian König, Heiko Wasser und Kai Ebel.
© picture alliance, R3717 ATP

Los geht's am 24. April mit dem Großen Preis der Emilia-Romagna aus Imola. Als weitere Live-Übertragungen sind die Rennen aus Großbritannien (Silverstone, 3. Juli), den Niederlanden (Zandvoort, 4. September) und Brasilien (13. November) geplant, unter Vorbehalt möglicher Änderungen am Rennkalender.

On Air führen auch zur neuen Saison wieder Moderator Florian König, die Kommentatoren Heiko Wasser und Christian Danner sowie Streckenreporter Kai Ebel durch die TV-Übertragungen. Auch Laura Papendick bleibt Teil des F1-Teams und wird den Großen Preis der Niederlande bei RTL moderieren.

RTL hatte sich Anfang 2021 im Rahmen einer Partnerschaft mit Sky Deutschland unter anderem die Rechte an vier F1-Rennen der Saisons 2021 und 2022 exklusiv fürs Free-TV gesichert. Alle Rennen der Formel 1 sind live bei Sky zu sehen.

Alle Live-Rennen bei RTL im Überblick

  • 24.04.2022 Großer Preis der Emilia Romagna (Imola)
  • 03.07.2022 Großer Preis von Großbritannien (Silverstone)
  • 04.09.2022 Großer Preis der Niederlande (Zandvoort)
  • 13.11.2022 Großer Preis von Brasilien (Sao Paulo)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Weitere Rennserien auf RTL+, NITRO und sport.de

"RTL Deutschland geht mit einem umfangreichen Motorsport-Portfolio ins neue Jahr von dessen Strahlkraft wir absolut überzeugt sind", sagt Frank Robens, Leiter Sportrechte und Sportproduktion, RTL NEWS. "Mit der Königsklasse Formel 1, den bedeutendsten Langstreckenrennen weltweit und der führenden Serie im GT-Sport finden sich die wichtigsten Termine des Motorsportkalenders 2022 in unserem Programm wieder."

Andreas von Thien, Ressortleiter Sport, RTL NEWS ergänzt: "Das Interesse an der Formel 1 im Free-TV ist ungebrochen. Die starken Quoten der letzten Übertragungen unterstreichen nicht nur die Bedeutung der Rennserie, sondern sind ein Fingerzeig auf die über Jahrzehnte gewachsene Verbindung zwischen der Formel 1 und RTL. Wir freuen uns auf ein umfangreiches Paket, bei dem wir aus unserer langen Motorsportkompetenz schöpfen. Inhaltlich werden wir den Motorsport im kommenden Jahr auch über die Live-Rennen hinaus wieder intensiv begleiten – in unseren News-Sendungen und auf unseren digitalen Plattformen."

Video: "Murmeltier" Hamilton macht weiter

Mehr Motorsport bei RTL Deutschland

Komplettiert wird die Königsklasse von einem umfangreichen wie vielfältigen Motorsportpaket, das die bedeutendsten Events des Rennsportkalenders 2022 abdeckt. NITRO und RTL+ bleiben auch in diesem Jahr die Heimat des ADAC GT Masters und bauen ihr Portfolio zudem weiter aus. Alle Rennwochenenden der Internationalen Deutschen GT-Meisterschaft sind somit das zweite Jahr in Folge exklusiv im Free-TV bei NITRO sowie auf Abruf auf RTL+ zu sehen.

Ergänzt wird das ADAC GT Masters von umfangreichen Rahmenrennserien: Die Supersportwagen der ADAC GT4 Germany, ADAC TCR Germany und Boliden der ADAC Formel 4 drehen ihre Runden im exklusiven Livestream auf sport.de.

Das ADAC Total 24h-Rennen am Nürburgring bleibt darüber hinaus fester Bestandteil des Programms. NITRO überträgt zum siebten Mal in Folge als exklusiver TV-Partner in diesem Jahr die 50. Ausgabe des Rennspektakels. Ein weiteres prestigeträchtiges Jubiläum steht ebenfalls in der WEC-Langstrecken-Weltmeisterschaft auf dem Programm, die erstmals die gesamte Saison über von NITRO und sport.de abgebildet wird. NITRO überträgt damit in diesem Jahr die 90. Ausgabe des bedeutendsten Langstreckenrennens weltweit, das 24-Stunden-Rennen von Le Mans.