RTL News>News>

Forensische Psychiatrie: Letzte Station für Schwerverbrecher mit psychischen Störungen

Forensische Psychiatrie: Letzte Station für Schwerverbrecher mit psychischen Störungen

Exklusive Einblicke

Nach einer Verurteilung wandern Schwerverbrecher erst mal in den Knast. Wenn sie allerdings aufgrund einer psychischen Störung nicht verstehen warum sie dort sind und was sie getan haben, ist der letzte Ausweg die psychiatrische Forensik. Eine völlig isolierte Welt. RTL-Reporter Wolfram Kuhnigk hat die exklusive Erlaubnis bekommen mit Insassen einer solchen Einrichtung zu sprechen.

Wie ein abgetrenntes Hochsicherheitsgefängnis

Die Forensische Psychiatrie in Ansbach ist eine Art abgetrenntes Hochsicherheitsgefängnis, reserviert für psychisch kranke Straftäter. Zwei Insassen, die in der Einrichtung allerdings Patienten heißen, haben sich bereit erklärt mit unserem Reporter zu sprechen.

Frank O. ist wegen Brandstiftung und versuchter schwerer Brandstiftung verurteilt worden. Anfangs wollte der 23-Jährige sich nicht therapieren lassen. Er leidet unter einer schweren Persönlichkeitsstörung. Jetzt gilt er als Vorzeigepatient und hat regelmäßig Freigang. Er hat sogar einen Ausbildungsplatz gefunden.

Günther B. ist ein weiterer Patient. Er weiß nicht so richtig warum er in der Anstalt sein muss. Er wurde wegen Stalkings und Vergewaltigung verurteilt. Seine sexuellen Präferenzen sind gestört. Er ist sadistisch und voyeuristisch veranlagt. Auch er hatte eine Zeit lang Freigang. Allerdings hat er während dieser Zeit wieder Kontakt zu Frauen aufgenommen. Dies galt als Regelverstoß, da es einen Rückfall an sein früheres Verhalten angedeutet hat.

Wiedereingliederung ist möglich

Ziel der Behandlung in der forensischen Psychiatrie ist die Wiedereingliederung der Straftäter. Allerdings erst wenn sie als ungefährlich eingestuft werden. Rückschläge in der Behandlung gehören, laut der Therapeutin Laura Neubert, immer wieder dazu. Frank O. hat es allerdings geschafft. Er hat dank der forensischen Psychiatrie Ansbach eine Chance auf ein ganz normales Leben.