Hier hatte jeder seinen Schutzengel dabei

Flugzeug geht nach Absturz in Flammen auf - alle 21 Fluggäste leben!

Zwei Personen in der Maschine vom Typ McDonnell Douglas MD-87 hätten leichte Verletzungen erlitten.
Zwei Personen in der Maschine vom Typ McDonnell Douglas MD-87 hätten leichte Verletzungen erlitten.
© Reuters

19. Oktober 2021 - 22:56 Uhr

Ein kleines Wunder

Im US-Bundesstaat Texas ist ein Flugzeug mit 21 Menschen an Bord von der Startbahn abgekommen und danach in Flammen aufgegangen. Es gebe nach dem Unglück auf einem Privatflughafen nahe der Stadt Houston keine Schwerverletzten oder Toten, wie der örtliche Sender KHOU 11 sowie CNN am Dienstag übereinstimmend berichteten. Zwei Personen in der Maschine vom Typ McDonnell Douglas MD-87 hätten leichte Verletzungen erlitten. An Bord waren demnach drei Besatzungsmitglieder und 18 Passagiere.

Auf dem Weg zum Baseballspiel

Auf Fernsehbildern war nur noch das Heck der Maschine im dichten schwarzen Rauch zu erkennen. Die Passagiere seien von dem Absturz "sehr, sehr geschockt" gewesen, sagte Tim Gibson von den örtlichen Rettungskräften. "Aber sie haben sich alle aus der Maschine befreit."Die Passagiere entkamen alles rechtzeitig über die Notausgänge. Das Flugzeug sollte Fans zu einem Baseball-Spiel nach Boston fliegen.