Pilotprojekt

Flugschule bei Aachen setzt auf E-Flugzeuge

12. Oktober 2021 - 18:14 Uhr

Für die Pilotenausbildung an der Flugschule Westflug werden jetzt Elektro-Flugzeuge eingesetzt.

Der Vorteil: E-Flieger sind leise und emissionsfrei. Seit ein paar Monaten läuft am Flugplatz Aachen-Merzbrück ein Forschungsprojekt. Im Fokus: Das Elektroflugzeug Pipistrel Velis Electro. Die Maschine läuft voll elektrisch. Angetrieben von zwei Akkus kann das Flugzeug bis zu 40 Minuten in der Luft bleiben. Nach einem Flug wird die Maschine wieder mit dem Stecker aufgeladen. Nach knapp zwei Stunden sind die Akkus voll. Unterstützt wird das Ganze vom Land: Mit 810.000 Euro.