"Es gab wunderschöne Zeiten"

Florian Silbereisen & Helene Fischer: Jetzt spricht SIE erstmals über das Liebes-Aus

Helene Fischer spricht über die Trennung von Florian Silbereisen
Helene Fischer spricht über die Trennung von Florian Silbereisen
© imago/STAR-MEDIA, STAR-MEDIA, imago stock&people

20. Oktober 2021 - 8:57 Uhr

Trennung nach zehn gemeinsamen Jahren

Zehn Jahre waren Helene Fischer (37) und Florian Silbereisen (40) das Paar am Schlagerhimmel, bis sie im Dezember 2018 überraschend ihre Trennung bekannt machten. Knapp drei Jahre später spricht die Schlagersängerin nun offen und ehrlich über das Liebes-Aus.

"Ich hatte das Glück, weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis zu haben"

Bei vielen Paaren fliegen nach der Trennung die Fetzen – nicht so bei Helene Fischer und Florian Silbereisen. Die beiden haben seit ihrem überraschenden Liebes-Aus im Dezember 2018 öffentlich nicht ein böses Wort übereinander verloren.

Am 14. Oktober unterhielt sich die schwangere 37-Jährige im Live-Stream zu ihrem neuen Album mit Moderatorin Janin Ullmann (39) neben ihrer Schwangerschaft auch über die Trennung von Traumschiff-Kapitän Florian Silbereisen und verrät: "Ich hatte das Glück, weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis zu haben."

Helene Fischer widmet Florian Silbereisen einen Song

So gut, dass sie ihrem Ex auf ihrem neuen Album "Rausch" sogar den Song "Volle Fahrt voraus" gewidmet hat. "Es gab wunderschöne Zeiten und das ist meine Art Danke zu sagen", erklärt der Schlagerstar.

Ob Lebensgefährte Thomas Seitel (36) bei so viel netten Worten für den Ex eifersüchtig wird? Wohl kaum, denn auch ihm ist auf dem neuen Album ein Lied gewidmet: "In 'Hand in Hand' geht es um meine aktuelle Liebe." Bei so viel Harmonie kann man glatt neidisch werden. (jve)