Im 13. Heimspiel in Folge getroffen

Tor-Monster Lewandowski stellt weiteren Bundesliga-Rekord auf

Kann dahoam nicht mehr nicht treffen: Robert Lewandowski
Kann dahoam nicht mehr nicht treffen: Robert Lewandowski
© Getty Images, Bongarts, AB / AB

18. September 2021 - 17:52 Uhr

Lewy nicht aufzuhalten

Robert Lewandowski ist der Inbegriff der Bumm-Bumm-Bayern – und knackt weiter munter Rekorde. Beim 7:0-Kantersieg der Münchner gegen den VfL Bochum traf der Weltfußballer im 13. Heimspiel in Serie. Das ist zuvor noch keinem Spieler in der Bundesliga gelungen.

In der 61. Minute staubte Lewandowski zum zwischenzeitlichen 5:0 ab. Es war sein siebter Treffer in fünf Bundesligapartien.

Der einstige Gladbacher Jupp Heynckes war von Juni 1972 bis Februar 1973 ebenso zwölfmal in Folge vor eigenem Publikum erfolgreich wie Bayern-"Bomber" Gerd Müller von Oktober 1969 bis April 1970. Den vermeintlich ewigen 40-Tore-Rekord des jüngst verstorbenen Gerd Müller hatte Lewandowski in diesem Jahr ebenfalls geknackt. (mli/sid)