Reaktion auf wütenden Post

„Faneteria“-Zoff: Danni trägt Jens Büchners Erbe ohne Peggy und Steff weiter

© RTL

12. Juni 2019 - 14:01 Uhr

Danni Büchner: „Ich werde Jens‘ Erbe weitertragen! Mit wem auch immer!“

Für Fünffach-Mama Daniela Büchner ist seit dem Tod ihres geliebten Mannes Jens Büchner, nichts mehr wie es einmal war. Sie muss nicht nur den Alltag mit ihren Kids meistern, sondern will auch die "Faneteria" in Kürze wieder eröffnen. Aber Danni hatte Hilfe: Das befreundete Auswanderer- und Gastro-Paar Peggy Jerofke und Steff Jerkel wollte ihr in dieser schweren Zeit unter die Arme greifen und das Café gemeinsam mit ihr weiterführen.

Doch nun sorgt ein Post von Peggy für Verwirrung. Die geplante Zusammenarbeit ist offensichtlich längst Geschichte.

Das sagt Danni Bücher zu Peggys Post

Story von Peggy Jerofke
Was ist zwischen den Freunden und baldigen Geschäftspartnern passiert? Diese mittlerweile gelöschte Story hat Peggy Jerofke gepostet.
© Instagram, peggyjerofke

Peggy Jerofke postet via Instagram, dass sich die "Faneteria" für sie und Steff Jerkel "erledigt" habe. Danni ist über diese Nachricht sehr verwundert und erklärt gegenüber RTL.de exklusiv: "Ich bin überrascht über das Statement. Und auch enttäuscht über die Wortwahl. Peggy ist immerhin Diegos Patentante."

Danni schreibt in ihrem Statement: "Peggy, Steff und ich hatten gute Gespräche wegen der Faneteria. Am Ende musste ich aber feststellen, dass es einfach nicht passt. Deshalb werden wir die Faneteria nicht gemeinsam eröffnen. Aber eines ist sicher: Ich werde Jens' Erbe weitertragen. Mit wem auch immer."

Danni Bücher fällt es schwer loszulassen

Die "Faneteria" hatten Jens und Danni im Jahr 2018 eröffnet. Peggy und Steff wollten im Café einiges verändern, aber das fiel Danni schwer, wie das Video zeigt.

Die ganze Folge von "Goodbye Deutschland - Viva Mallorca" steht auf TVNOW bereit.