Befreundetes Gastro-Pärchen greift unter die Arme

Nach Jens Büchners Tod: Danni will die „Faneteria“ nicht aufgeben

26. März 2019 - 15:42 Uhr

Danni Büchner: „Ich kann einfach nicht loslassen. Und vielleicht will ich auch nicht loslassen“

Seit dem Tod von Jens Büchner muss Daniela im Alltag nicht nur für sich, sondern auch für ihre Kinder stark sein und auch für den Erhalt der "Faneteria" muss sie kämpfen. Das befreundete Auswanderer- und Gastro-Paar Peggy Jerofke (43) und Steff Jerkel will die Fünffach-Mama entlasten und das Café gemeinsam mit ihr weiterführen. Wie das Video zeigt, fällt es Daniela allerdings extrem schwer, dort Dinge zu verändern.

„Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!“

Das Privatleben ist die eine Sache, doch es gibt noch eine andere große Baustelle bei Daniela Büchner. Die "Faneteria". Das Café hatten Jens und Danni im vergangenen Jahr eröffnet. Peggy und Steff greifen Daniela nun unter die Arme und wollen in dem Lokal einiges ändern, doch das will Danni nicht. "Ich habe Angst, dass ich irgendwann reinkomme und den Laden nicht wiedererkenne", sagt sie unter Tränen. "Ich kann einfach nicht loslassen, vielleicht will ich auch nicht loslassen."

Die ganze Folge von "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!" lief am Montag, 18.März, um 20:15 Uhr bei VOX und ist nachträglich auf Abruf exklusiv bei TVNOW zu sehen.