Ihr Vater macht sich große Sorgen

Jasmin Tawil: Vater Michael Weber ist auf der Suche nach der Ex-GZSZ-Schauspielerin

18. Juni 2019 - 15:15 Uhr

Niemand weiß, wo die Schauspielerin ist

Die ehemalige GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil ist verschwunden. Ihre Fans und vor allem ihr Vater Michael Weber machen sich große Sorgen um die 36-Jährige - aus gutem Grund, wie er im Video erzählt.

Die letzten Jahre waren schwer für Jasmin

Die Schauspielerin und Sängerin war 13 Jahre lang mit dem deutschen Popsänger Adel Tawil ("Lieder") zusammen, drei Jahre davon verheiratet. Nach dem Ehe-Aus stürzte Jasmin Tawil in ein tiefes Loch, wanderte in die USA aus. Sie hatte neue, große Karrierepläne, die jedoch erfolglos blieben. Später war von Alkoholproblemen die Rede. Mitte letzten Jahres meldet sie sich aus Hawaii auf ihrem Instagram-Account und erzählte, dass sie obdachlos sei. Mittlerweile hat sie ihre Social-Media-Kanäle gelöscht.

Der Kontakt zu Jasmin ist abgebrochen

Ihr Vater Michael Weber, der auf Mallorca lebt und Jasmin allein groß gezogen hat, ist krank vor Sorge. Sein größter Wunsch ist, dass seiner Tochter nichts passiert ist. Er kann nur vermuten, wo sich Jasmin gerade aufhält. Vielleicht in Dubai oder in Mexiko. Zum letzten Mal hat er mit ihr an Ostern telefoniert, wie er im RTL-Interview erzählt. Vor knapp sechs Wochen hat Jasmin alle Social Media-Kanäle abgeschaltet.