Europa League

Monaco schlägt Götze und Eindhoven spät

22. Oktober 2021 - 0:17 Uhr

PSV Eindhoven - AS Monaco 1:2

Der frühere Bayern-Trainer Niko Kovac hat mit der AS Monaco in der Europa League die Tabellenführung erobert. Monaco siegte am Donnerstag im Duell bei der PSV Eindhoven und Mario Götze spät mit 2:1 (1:0) und überholte die Niederländer in Gruppe B.

Für Monaco trafen Myron Boadu (20.) und Sofiane Diop (89.), Cody Gakpo (59.) hatte zwischenzeitlich den Ausgleich erzielt. Bei den Gästen standen Torhüter Alexander Nübel und Kevin Volland in der Startelf, auf der anderen Seite startete neben Götze auch Philipp Max. Eindhoven rutschte auf Tabellenplatz drei ab. Die Highlights der Partie sehen Sie oben im Video.