Waschies, HappyPo & Co.

Erinnern Sie sich noch an diese „Die Höhle der Löwen“-Produkte?

© VOX / Bernd-Michael Maurer, Pitch: HappyPo, MG RTL D / Bernd-Michael M

9. August 2019 - 11:35 Uhr

Spektakuläre "Löwen"-Deals und kreative Produkte

Die VOX-Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" geht am 3. September in die sechste Runde und die Bandbreite der Start-ups ist so groß wie nie. Die Zuschauer können sich schon jetzt auf den jüngsten Gründer, der die Sendung mit einem Deal verlässt, und auf den schnellsten Deal aller Zeiten freuen. Doch auch die vergangenen Staffeln hatten bereits einiges an spektakulären Deals, kreativen Produkten und Auftritten zu bieten. Wie zum Beispiel die Po-Dusche oder aber einen Heiratsantrag vor laufender Kamera.

Wasser marsch: die kleine Dusche nach dem großen Geschäft

Statt auf Klopapier setzten die Gründer Oliver Elsoud und Frank Schmischke in Staffel vier auf eine handliche Po-Dusche. In vielen asiatischen Ländern, wie beispielsweise Japan, ist die Verwendung von Wasser statt Toilettenpapier schon längst verbreitet. Mit "HappyPo" und der Unterstützung von Dagmar Wöhrl ist das Prinzip auch in Deutschland angekommen.

Ebenfalls auf die reinigende Kraft von Wasser bauten in der fünften Staffel Marcella Müller und Carolin Schuberth mit ihren "waschies". Die wiederverwendbaren Waschpads bestehen aus besonderen Hightech-Fasern und zum schonenden Reinigen der Haut wird nur noch Wasser benötigt - keine zusätzlichen Reinigungsprodukte. Die Pads können in der Waschmaschine gewaschen werden und bleiben trotzdem weich und flauschig. Judith Williams und Ralf Dümmel sind fasziniert, den Deal bekommt Letzterer.

Oh Schreck, der Rost muss weg!

Gegen die Tücken, die Wasser so mit sich bringen kann, kämpft hingegen Gründer Oliver Rokitta: hässliche Rostflecken auf dem Besteck. "Rokitta's Rostschreck" soll Abhilfe schaffen. Sein Produkt kommt ganz einfach mit in die Spülmaschine und wirkt dann wie ein kleiner Magnet. Er zieht den Rost vom Besteck an, sodass nichts mehr ansetzt. Ralf Dümmel ist begeistert und der Deal steht. Doch das ist nicht das einzige, was Oliver an diesem Tag begehrt: Vor laufender Kamera macht er seiner Freundin Nadine einen Heiratsantrag – und sie sagt "Ja". Wer kann zu lebenslang rostfreiem Besteck auch schon "Nein" sagen?

Höchster Deal der bisherigen „Löwen“-Geschichte

Dr. Markus Dworak aus Nürnberg präsentiert mit "Smartsleep" eine Lebensmittelergänzung die den Schlaf effektiver macht. Er erhofft sich ein Investment von 250.000 Euro für 10 Prozent der Anteile an seinem Unternehmen..
Dr. Markus Dworak präsentiert mit „Smartsleep" eine Lebensmittelergänzung die den Schlaf effektiver machen soll.
© MG RTL D / Frank W. Hempel, Smartsleep, MG RTL D / Frank Hempel

Mit 1,5 Million Euro sahnt Gründer Dr. Markus Dworak 2018 den höchsten Deal ab, den es je in der Sendung gab. Sein Produkt "Smartsleep" verspricht: wenig Schlafen und trotzdem fit sein. Die natürlichen Erholungsprozesse während des Schlafs sollen durch das Präparat beschleunigt und optimiert werden. Ganze 14 Jahre tüftelte der Havard-Absolvent und Schlafforscher an der Formel für die Nährstoffkombination.

Den größten Einzeldeal in der Geschichte von "Die Höhle der Löwen" räumen in derselben Staffel die Gründer von "Finanzguru" ab. Für 15 Prozent der Anteile gibt Investor Carsten Maschmeyer damals eine Million Euro.

„Die Höhle der Löwen“: neue Folgen ab dem 03.09.2019, um 20:15 Uhr, bei VOX

Am 3. September um 20.15 Uhr öffnet bei VOX wieder "Die Höhle der Löwen". Für Staffel 6 stehen nicht nur viele Gründer mit außergewöhnlichen Geschäftsideen in den Startlöchern, sondern auch das größte "Löwen"-Rudel aller Zeiten. Mit Frank Thelen, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Judith Williams und – neu dabei –  Nils Glagau werden die neuen vielfältig wie nie, denn die millionenschweren Unternehmer wechseln sich auf den fünf "Löwen"-Stühlen ab.