Streit im Englischen Garten in München eskaliert

Jugendliche bewerfen Polizisten mit Flaschen – 19 Verletzte

Im Englischen Garten in München ist am Samstag ein Streit zwischen Jugendlichen und der Polizei eskaliert.
Im Englischen Garten in München ist am Samstag ein Streit zwischen Jugendlichen und der Polizei eskaliert.
© imago/Ralph Peters, Ralph Peters, imago stock&people

09. Mai 2021 - 11:04 Uhr

Flaschenwürfe im Englischen Garten

Bei einem ein Streit im Englischen Garten in München haben junge Leute am Samstag rund 50 Flaschen auf Polizisten geworfen. Vorausgegangen war laut Polizei ein Streit zwischen dem Partyvolk und den Beamten. 19 Polizisten seien verletzt worden, erklärte ein Polizeisprecher. Er machte keine Angaben dazu, ob es auch Verstöße gegen die Corona-Hygieneauflagen gab.

Zunächst Schlägerei im Englischen Garten in München

Der Polizei zufolge kam auf dem "Party-Hotspot" im Englischen Garten zunächst zu einer Schlägerei. Dann eskalierte die Auseinandersetzung offenbar. In den sozialen Netzwerken kursieren Videos, in denen der Vorfall zu sehen sein soll.

Videos zeigen, wie Flaschen auf Polizisten geworfen werden

Auf den Videos ist auch zu sehen, wie aus einer größeren Gruppe junger Menschen Flaschen auf die Polizisten geworfen werden. Die Polizei wehrte sich nach eigenen Angaben mit Pfefferspray und Schlagstöcken. Sechs Personen wurden festgenommen. Sie müssen nun mit Anzeigen unter anderem wegen Körperverletzung und Landfriedensbruch rechnen.

Auch interessant