Kamera zeichnete alles auf

Hier klaut eine Herzlos-Pflegerin Bankkarten eines Krebspatienten

Diese Beweisfoto überführte Rebecca E. - sie beklaute einen ihrer todkranken Krebspatienten.
Diese Beweisfoto überführte Rebecca E. - sie beklaute einen ihrer todkranken Krebspatienten.

27. September 2021 - 13:35 Uhr

Die Pflegerin steckte gleich zwei Bankkarten ein

Was sich diese Pflegerin aus England geleistet haben soll, ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Rebecca E. (49) soll ihrem todkranken Krebspatienten Bankkarten geklaut haben. Jetzt wurde die Diebin verurteilt.

Diebin aus England shoppte immer weiter

Wie die britische Zeitung "Metro" berichtet, sei die 49-Jährige mit zwei geklauten Bankkarten ihres Patienten shoppen gegangen. Noch bevor der ahnungslose Besitzer den Verlust hätten melden können, machte sie sich die Taschen voll, heißt es. Der Bestohlene (66) war offenbar früher Polizist – seine Tochter hatte den Verlust der Karten bemerkt, während er zur Behandlung im Krankenhaus gewesen sei.

Obwohl die Bankkarten gesperrt waren, soll Rebecca E. damit weiter online geshoppt und sich Kekse im Krankenhaus-Laden gekauft haben. Eine Überwachungskamera der Klinik überführte die Pflegerin schließlich.

Dreiste Pflegerin muss in den Knast

Der Bestohlene soll schockiert gewesen sein, als er erfuhr, dass ausgerechnet Rebecca E. ihn bestohlen hätte. Er habe dem Personal des Krankenhauses vertraut. Kurz nach der Tat der Pflegerin soll der 66-Jährige an seiner Krebserkrankung gestorben sein. "Das ist eine schreckliche, feige Tat – sie wurde aus Habgier begangen, ohne Rücksicht auf den gesundheitlichen Zustand des Opfer", so Mark Bates von des West Midlands Police zu "Metro".

Die Pflegerin wurde von einem Gericht jetzt zu neun Monaten Haft verurteilt. (dky)