Vom süßen Supersternchen ist nicht mehr viel zu sehen

DSDS-Siegerin Marie Wegener hat sich vom süßen Girl zum hotten Superstar gewandelt

Einfach „Königlich“: Marie Wegener im Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ 2018.
Einfach „Königlich“: Marie Wegener im Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ 2018.
© dpa, Henning Kaiser, hka pat

23. November 2021 - 8:32 Uhr

Marie Wegener hat sich seit ihrem Sieg bei DSDS 2018 sehr verändert

Sie war erst 16 als sie zur strahlenden Siegerin gewählt wurde! Als "DSDS-Küken" stand sie 2018 auf der Bühne bei "Deutschland sucht den Superstar". Mit ihrer unglaublich schönen Stimme und ihrem süßen Look machte sie sich danach als Schlagersternchen auf den Weg in die große weite Musikwelt. Heute, drei Jahre später, ist von diesem süßen Look allerdings nicht mehr viel übrig – dafür zeigt Marie, was für ein heißer Superstar sie geworden ist.

Im Video: So sah Marie Wegener beim DSDS-Casting aus

Marie Wegener hat sich nicht nur musikalisch weiterentwickelt

Mit den Bildern der letzten Monate macht Marie Wegener eines ganz klar: Sie ist kein kleines, süßes Mädchen mehr! Die Siegerin von DSDS 2018 hat sich nicht nur musikalisch weiterentwickelt. Nach ihrem Superstar-Erfolg folgten zwei Studioalben. Auf dem zweiten Album aus dem Herbst 2019 zeigte Marie schon eine ganz persönliche Seite von sich. Schon bald darauf spielte sie Belle im Musical "Die Schöne und das Biest". Seither warten die Fans von Marie auf ein neues Album ihres Superstars. Optisch hat sich Marie auf jeden Fall schon einmal weiterentwickelt – ob es auch musikalisch auf diesem Wege weitergeht, wird sich noch zeigen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Den Fans gefällt Marie Wegeners neuer Look

Die Fans lieben den neuen, erwachsenen Look von Marie – auch wenn sie selbst in ihrem Post erklärt, dass da vor allem Make-up im Spiel ist.