DSDS-Hochzeit: Die DSDS-Märchenhochzeit von Sarah und Pietro

22. März 2013 - 15:15 Uhr

Superstar Pietro: „Der schönste Moment in meinem Leben“

Sie sind das Traumpaar der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar": Die DSDS-Zweitplatzierte Sarah Engels und Superstar 2011 Pietro Lombardi. Jetzt ist es endlich soweit! Nach Walzerstunden, Torten-Träumen und dem Standesamt steht die DSDS-Märchenhochzeit kurz bevor. Die beiden Superstars sind vor ihrem großen Tag mächtig nervös. Und als Sarah in die Kutsche steigt, kann sie es kaum glauben, dass sie in wenigen Minuten mit ihrer großen Liebe, dem Gewinner der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", Pietro verheiratet sein wird.

Der große Tag der beiden Superstars ist endlich gekommen: Im engen Kreis von Familie und Freuden haben sich Sarah Engels und Pietro Lombardi in der Kirche das Ja-Wort gegeben. "Es war überwältigend. In mir hat es gebrodelt; am liebsten hätte ich zugleich geschrien und geweint, weil es so schön war", beschreibt die DSDS-Zweite Sarah ihre Gefühle bei der Trauung. Auch der Sieger der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", Pietro Lombardi, hatte mit den Nerven zu kämpfen: "Mein Puls war die ganze Zeit auf 9000 und ich hatte die gesamte Zeit Gänsehaut. Es war für mich einfach der schönste Moment in meinem Leben." Doch die ganz große Feier steht den beiden ja noch bevor.

Und bis die große DSDS-Hochzeitsparty geplant war, gab es für die frisch Vermählten einige Zerreißproben. Angefangen beim Essen, über die Location bis hin zum Eröffnungstanz waren die beiden Superstars nicht immer ganz einer Meinung. Während die DSDS-Zweite Sarah nur Süßigkeiten im Kopf hatte, wollte der "Deutschland sucht den Superstar"-Sieger lieber, dass während der Feier Schnitzel auf den Tisch kommt.

Die perfekte Märchenhochzeit

Doch am Ende sollte Sarah doch noch ihre perfekte Märchenhochzeit bekommen, genauso, wie sie es sich als kleines Mädchen immer gewünscht hat: Mit einer Kutsche fährt das DSDS-Traumpaar auf den Hof des Schlosses – ganz wie es sich für eine Prinzessin und einen Prinzen gehört. Auch wenn die große Hochzeitsfeier der beiden bis jetzt wie am Schnürchen läuft, ist der "Deutschland sucht den Superstar"-Zweiten doch ein bisschen mulmig: "Natürlich haben wir Angst, dass die Hochzeit nicht so verläuft wie wir es uns vorstellen. Vielleicht langweilen sich die Gäste oder das Essen schmeckt ihnen nicht. Dieser Tag soll ja für alle schön sein und nicht nur für uns."

Am Abend wartet auf das DSDS-Paar schließlich dann die große Bewährungsprobe: Der Eröffnungswalzer. Um auf dem Parkett auch zu brillieren, üben Sarah und Pietro die wichtigsten Schritte vorsichtshalber noch einmal im Nebenraum. "Ich weiß nicht, wie wir das machen sollen. Alleine mit meinen Schuhen könnte es schon Probleme geben", befürchtet die DSDS-Zweite Sarah. Wie sich jedoch am Ende herausstellt, waren alle Sorgen umsonst: Nach einem perfekten Walzer schneiden die beiden ihre Hochzeitstorte an und siehe da: Selbst Kuchen-Muffel Pietro scheint es zu schmecken. "Ich habe Pietro jetzt seit zwei Jahren an meiner Hand und dieser Tag hat mir gezeigt, dass ich seine Hand auch in 50 Jahren noch festhalten werde", freut sich Sarah Lombardi.