Wir stellen den DSDS-Juror vor

Mit diesen Weltstars hat Toby Gad schon zusammengearbeitet

Toby Gad sitzt 2022 unter anderem neben Ilse DeLange und Florian Silbereisen in der DSDS-Jury.
Toby Gad sitzt 2022 unter anderem neben Ilse DeLange und Florian Silbereisen in der DSDS-Jury.
© Toby Gad

25. Juni 2021 - 11:31 Uhr

Toby Gad ist Teil von „Deutschland sucht den Superstar“

Beyoncé, Madonna, John Legend oder Leona Lewis – Die Liste an Weltstars, mit denen Musikproduzent Toby Gad schon zusammen gearbeitet hat, geht noch viel weiter. Bald kommt ein neuer Superstar hinzu und den muss der 53-Jährige gemeinsam mit seinen DSDS-Jury-Kollegen finden. Im RTL-Interview hat er uns verraten, wie er als Juror tickt und welche Künstler ihn besonders begeistern.

„John Legend ist ein guter Freund“

Toby Gad machte schon als kleiner Junge Musik. Nach ersten Erfolgen in Europa zog er 2000 dann als Musikproduzent in die USA. Hier stand er schon mit unzähligen Stars im Tonstudio und Mega-Hits wie "All Of Me" von John Legend, "Skycraper" von Demi Lovato oder auch "Bitch I'm Madonna" von der Queen of Pop stammen aus seiner Feder.

Zu einigen Künstlern hat der 53-Jährige daher auch eine enge Beziehung. "John Legend ist ein guter Freund", erzählt Toby im RTL-Interview. Und auch mit Madonna arbeitet er gerne zusammen: "Die hat mich danach noch zu allen ihren Geburtstagspartys eingeladen, über Jahre hinweg."

Der Songwriter hat auch Beyoncés erfolgreichen Titel "If I Were A Boy" geschrieben. Ihre Telefonnummer hat er hingegen nicht. Die Zusammenarbeit mit den Künstlern läuft eben total unterschiedlich ab: "Wir haben die Arbeit gemacht, haben uns dann nochmal einen Tag gesehen und das war's dann."

DSDS-Juror Toby Gad: „Ich möchte nicht böse sein, es sei denn ...“

Der 53-Jährige ist schon ganz gespannt auf die vielen neuen Talente, die bald vor ihm performen werden. "Mir ist wichtig, dass ein Künstler authentisch ist, dass da ein großer Unterhaltungswert ist, dass man etwas empfindet", erklärt Toby im Interview. Ehrlichkeit und konstruktive Kritik spielt für ihn eine wichtige Rolle – aber auch der Humor darf natürlich nicht zu kurz kommen. "Ich möchte nicht böse sein, es sei denn, jemand ist wirklich schrecklich, dann muss man das schon sagen. Aber das kann man ja auch nett machen", lacht er.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Das ist die neue DSDS-Jury

Alle Infos zu den offenen DSDS-Castings

Der Startschuss für die offenen Castings ist schon gefallen! Ab jetzt können sich alle Gesangstalente und leidenschaftlichen Performer für "Deutschland sucht den Superstar" 2022 bewerben. Alle Infos und Casting-Termine gibt's hier auf einen Blick.

Staffel sieben bis 18 können Sie sich übrigens jederzeit auf TVNOW anschauen. (kwa)