Und jetzt soll er auch noch singen!

Unverhofft: Yasemin und ihr Begleiter Mert sind im DSDS-Recall

01. Februar 2019 - 9:03 Uhr

Irrer Zufall bei DSDS 2019

Eigentlich ist Mert Kus nur als Unterstützung seiner guten Freundin Yasemin Ferizi mit zum Casting gekommen. Doch dann kommt alles anders! Als Mert plötzlich vor der DSDS-Jury steht, freut sich Juror Pietro Lombardi tierisch, denn die beiden kennen sich seit Kindertagen. Und siehe da: Nicht nur Yasemin, auch Mert kann singen! Unverhofft ergattern beide den gelben Recall-Zettel.

Nach Yasemin bekommt auch Mert eine Chance

Als DSDS-Kandidatin Yasemin spontan ihren Kumpel Mert in den Juryraum ruft, traut Pietro seinen Augen nicht. Das Gesicht kennt der Juror doch! Doch auch bei Dieter Bohlen klingelt's: Er erinnert sich an Mert, weil er bereits in der 15. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" Kandidat war. Schnell steht fest: Nach Yasemin, die sich bereits den Recall-Zettel sichern konnte, soll auch der 28-Jährige vorsingen.

Doppeltes Recall-Glück für Kandidatin samt Begleiter

Gesagt, getan: Komplett unvorbereitet versucht Mert sein Glück. Mit "Say Something" von "A Great Big World & Christina Aguilera" kämpft der 28-Jährige um sein Leben – mit Erfolg! "Du bist ehrlich gesagt der Einzige, der aus der Nummer sein eigenes Ding gemacht hat", lobt Dieter Bohlen. Perplex aber glücklich nimmt Mert den Recall-Zettel entgegen. Glückwunsch!

Die achte Folge von "Deutschland sucht den Superstar" 2019 gibt's übrigens in voller Länge bei TVNOW.