DSDS 2018: Bei Martinas Casting-Auftritt kochen die Emotionen hoch

27. Januar 2018 - 22:37 Uhr

Höhen und Tiefen bei Martinas Casting-Auftritt

Am Samstag, den 27. Januar ab 20:15 Uhr, hat DSDS-Kandidatin Martina in der fünften Castingshow ihren großen Auftritt. Die 29-jährige Tschechin singt schon seit ihrer Kindheit und die Musik ist ihre größte Leidenschaft. Genau deshalb packt sie all ihren Mut zusammen und wagt sich vor die DSDS-Jury. Doch am Ende ihres Auftritts bricht Martina in bittere Tränen aus. Wobei sie doch noch kurz zuvor so glücklich war.

Das DSDS-Team sorgt für eine großartige Überraschung

Martina kommt ganz alleine zum DSDS-Casting in die Domstadt. Die gebürtige Tschechin wohnt seit sechs Jahren in Köln, ihre Familie wohnt jedoch in Prag. Deshalb hat die Superstar-Anwärterin leider keine Unterstützung beim Casting. Denkt sie jedenfalls. Denn das DSDS-Team weiß um Martinas Situation und organisiert eine große Überraschung. Kurz vor ihrem Auftritt taucht plötzlich Martinas engste Bezugsperson, ihre Schwester, in Köln auf. Was für ein tolles Wiedersehen. Mit ihrer Schwester als Glücksbringer steht einem hoffentlich erfolgreichen Casting-Auftritt eigentlich nichts mehr im Wege.

Auf Glücksgefühle folgen traurige Tränen

Doch nach ihrer Performance vor Dieter Bohlen & Co. bricht Martina plötzlich in Tränen aus. Der Grund: Ihr Casting-Song erinnert sie an ihren Vater, mit dem sie seit einem halben Jahr zerstritten ist. Die beiden haben keinen Kontakt mehr, was Martinas tief traurig macht.

Ob die 29-jährige doch noch einen Grund zur Freude hat und wie die Jury auf ihren emotionalen Ausbruch reagiert, gibt's am Samstag, den 27. Januar ab 20:15 Uhr bei RTL zu sehen.

Parallel zur TV-Ausstrahlung könnt ihr die fünfte Castingshow auch online im Stream bei TV NOW anschauen.