DSDS 2016: Go-go-Tänzer Nicolas Pineda Ospina singt sich in den Recall

08. März 2016 - 16:41 Uhr

DSDS-Kandidat Nicolas: "Hoffentlich kriege ich Dieter rum"

DSDS-Kandidat Nicolas Pineda Ospina führt quasi ein Doppelleben: Während er tagsüber Kinder betreut, ist er abends als Go-go-Tänzer und Stripper unterwegs. Klar, dass er bei seinem Auftritt vor der DSDS-Jury auch auf seine körperlichen Vorzüge zurückgreift. Doch der 23-Jährige möchte auch mit seinem Gesang punkten und besonders Dieter Bohlen rumkriegen. Das gelingt ihm: Mit "U Got It Bad" von Usher und drei "Ja"-Stimmen zieht er in den Recall von "Deutschland sucht den Superstar" 2016 ein.

DSDS 2016: Nicolas Pineda Ospina überzeugt die Jury von DSDS 2016 mit einem Usher-Hit .
DSDS 2016: Nicolas Pineda Ospina überzeugt die Jury von DSDS 2016 mit einem Usher-Hit .
© RTL / Stefan Gregorowius, RTL/ Stefan Gregorowius

Alle, die jetzt vielleicht denken, dass Kinder-Betreuung und Strip-Show nach einem lockeren Lebensstil klingen, muss DSDS-Kandidat Nicolas Pineda Ospina enttäuschen: "Das ist anstrengend, ich gehe bis zu fünfmal in der Woche zum Sport. Natürlich muss man auf die Ernährung achten – und dass alles sitzt, damit man wirklich jedes Weib rumbekommt." Doch der sportbegeisterte Kandidat hat bei DSDS 2016 noch größere Ambitionen: "Hoffentlich kriege ich Dieter rum", verrät er kurz vor seinem Auftritt. Nachdem Nicolas festgestellt hat, dass er sich vor drei-, viertausend Leuten tanzend sicher und wohl fühlt, stand für ihn fest: "Nico, du musst jetzt Tanzen und Singen mischen." Dann mal los und ab vor die DSDS-Jury.

Bevor er gesanglich los legt, zeigt Nicolas der DSDS-Jury erstmal eine kleine Tanz-Show – so viel Zeit muss sein. Das Shirt lässt er dabei aber ganz brav an – im Kandidatenraum sah das noch anders aus. Da Dieter Bohlen die männliche Attraktivität laut eigener Aussage schlecht einschätzen kann, fragt er seine Jury-Kollegin Michelle, ob Nicolas optisch ein Blickfang ist. Der Schlagerstar scheint angetan, aber schließlich geht es dann doch um den Gesang des Kandidaten. Kann Sixpack-Träger Nicolas mit "U Got It Bad" von Usher auf ein Viererpack an "Ja"-Stimmen hoffen?

DSDS-Jurorin Michelle: "Ich finde dich sexy"

Als es an die Bewertung geht, klagt Dieter Bohlen über die mangelnde Kombination von Gesang und Tanz bei dem DSDS-Kandidaten Nicolas. Sein Jury-Kollege H.P. Baxxter findet trotzdem "super", was der singende Stripper da gerade abgeliefert hat und gibt dem singenden Stripper seine "Ja"-Stimme. Während Vanessa Mai selbst nicht richtig weiß, warum sie von dem DSDS-Kandidaten nicht überzeugt ist, punktet Nicolas immerhin bei Michelle: "Ich finde dich sexy. Aber du bist nicht der beste Sänger, der vom Himmel fiel." Doch das Gesamtbild findet die DSDS-Jurorin trotzdem stimmig und gibt Nicolas daher ihr "Ja".

Nun kommt es also auf Dieter an, der zwar zugibt, dass der DSDS-Kandidat sich gut bewegen kann – aber auch einräumt, dass an Nicolas Stimme noch viel gemacht werden müsse. Für das "Ja" des Poptitans reicht es aber und Nicolas zieht mit drei Ja-Stimmen in den Recall ein. Vor lauter Freude reißt sich Nicolas im Kandidatenraum gleich nochmal das Shirt vom Leib und macht einen enthusiasmierten Flickflack – er kann es einfach nicht lassen.