DSDS 2015: Severino, Antonio, Christoph und Kevin rühren Mandy Capristo mit ihrem 'Caruso'-Auftritt zu Tränen

03. Juni 2015 - 13:41 Uhr

DSDS-Kandidaten Severino, Antonio und Co. zeigen besten Auftritt

Die DSDS-Kandidaten Severino Seeger, Antonio Gerardi, Christoph Cronauer und Kevin Spatt singen beim Recall von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 den italienischen Song "Caruso" von Lucio Dalla. Doch gerade für Super-Sänger Severino könnte der Song zu einem Problem werden, ruft er doch so schmerzhafte Erinnerungen an seinen verstorbenen Vater in ihm hervor. Als sie dann vor der Jury performen, fließen die Tränen – sowohl bei DSDS-Kandidaten als auch bei Jurorin Mandy Capristo.

Eigentlich hat sich DSDS-Kandidat Severino Seeger auf die Gruppe mit Antonio Gerardi, Christoph Cronauer und Kevin Spatt gefreut. Doch als er die Songauswahl erfährt, ist der Schmusesänger auf einmal gar nicht mehr so glücklich. Die dunkle Sonnenbrille verdeckt die aufsteigenden Tränen in seinen Augen. "Ich kann das gerade nicht erzählen, ich breche sonst brutal aus. Wir haben gerade einen Song bekommen, der mir emotional sehr nahe geht. Mein Papa ist gestorben und das Lied steht sehr in Verbindung mit dem, was damals passiert ist", erzählt der Superstar-Anwärter mit trauriger Stimme.

Gemeinsam mit Vocal-Coach Madeleine und den anderen Kandidaten versucht er an dem Song zu arbeiten. Aber es fällt ihm schwer. "Das tut schon richtig weh, den Song zu hören. Da sind mir erstmal die Tränen gelaufen. So wie ich das von meinen Papa gehört habe, werde ich das singen und vielleicht wird meine Tochter das Lied auch irgendwann mal mit mir in Verbindung bringen", gibt sich der 28-Jährige tapfer.

DSDS-Jurorin Mandy Capristo bricht in Tränen aus

Unterstützung bei dem Song erhält Severino Seeger von den DSDS-Kandidaten Antonio Gerardi, Christoph Cronauer und Kevin Spatt. Zusammen geben sie bei "Caruso" einfach alles, auch wenn man Severino deutlich anmerkt, dass das Lied ihn sehr mitnimmt. Doch nicht nur der Sänger selbst ist zutiefst berührt, auch bei Mandy Capristo und einigen DSDS-Kandidaten kullern die Tränen. Nach dem bewegenden Auftritt der Gruppe ist die DSDS-Jurorin sprachlos: "Ich finde es unglaublich. Severino, du bist nicht nur ein unglaublicher Sänger, du bist auch ein toller Mann. Das ist schon sehr berührend." Aber auch für Antonio hat Mandy viel positives Feedback: "Du hast es grandios gemacht, sehr, sehr gut."

Poptitan Dieter Bohlen ist ebenfalls voll des Lobes: "Ihr Italiener, was bringt ihr da für ein Gefühl! Das war wirklich prima. Eine Top-Leistung." DJ Antoine ist von Severinos Leistung total berührt und gratuliert ihm zu der großen Emotion, die beim Singen rübergekommen ist. "Dein Vater wird stolz auf dich sein", so DJ Antoine, "und Kevin, von dir war ich überrascht. Du hast angefangen und ich hatte Gänsehaut. Mir hat es sehr gefallen." Auch Heino ist von Kevins Auftritt positiv überrascht. Nur Christoph Cronauer fällt bei der DSDS-Jury durch. Bei ihm fehlt es laut Dieter Bohlen an Gefühl. Während sich die DSDS-Kandidaten Kevin, Antonio und Severino über den Einzug in die nächste Runde freuen können, scheidet Christoph Cronauer aus.