DSDS 2015: Mandy Capristo sitzt in der DSDS-Jury 2015

Sängerin Mandy Capristo sorgt für den weiblichen Part in der DSDS-Jury 2015.
Sängerin Mandy Capristo sorgt für den weiblichen Part in der DSDS-Jury 2015.
© RTL / Stefan Gregorowius

15. September 2015 - 13:18 Uhr

Sängerin Mandy Capristo ist allein unter Männern

Als einzige Frau macht Mandy Capristo die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 perfekt. Gemeinsam mit Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine möchte die Sängerin, die selbst Casting-Erfahrung hat, "Deutschlands beste Stimme" finden.

Mandy Grace Capristo wurde am 21. März 1990 in Mannheim geboren. Bereits im Alter von vier Jahren nahm die DSDS-Jurorin Tanz- und Klavierunterricht und gewann 2001 mit elf Jahren in Österreich den Kiddy Contest, für den sie ihren ersten Song "Ich wünsche mir einen Bankomat" aufnahm. Das Album erhielt Platin. Ihren großen Durchbruch hatte Mandy Capristo als Mitglied der Girl-Group "Monrose". Während der fünfjährigen Band-Existenz erzielte das Trio sieben Top-Ten-Hits in Deutschland und verkaufte über 1,5 Millionen Tonträger. "Monrose" gewann unter anderem jeweils einen Comet für den 'Besten Song' und für die 'Beste Band'.

Mandy Capristo sucht die "beste Stimme"

Nachdem sich das Trio 2011 auflöste, produzierte DSDS-Jurorin Mandy Capristo ihre erste Soloplatte. Noch im gleichen Jahr übernahm sie die Hauptrolle der Lilly in Peter Maffays Erfolgsmusical "Tabaluga." 2012 erschien nach sechs Jahren Bühnen- und Branchenerfahrung ihr Solodebüt "Grace", das in den deutschen Album-Charts Platz 8 erreichte. 2013 wurde Mandy Capristo als 'Beste Künstlerin National' beim Echo nominiert. Momentan produziert sie in Los Angeles ihr zweites Album.

DSDS-Jurorin Mandy Capristo: "Nach acht Jahren Erfahrung in der Musikbranche fühle ich mich ready, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen. Es liegt mir viel daran, Deutschlands beste Stimme zu finden."