DSDS 2015: Kandidat Fitzroy Maxwell ist "leider geil"

Fitzroy Maxwell "ist leider geil"
Fitzroy Maxwell "ist leider geil" DSDS 2015: Zweite Castingshow 05:46

Kandidat Fitzroy Maxwell bringt karibisches Feeling zum DSDS-Casting

DSDS-Kandidat Fitzroy Maxwell sorgt in der zweiten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 für Urlaubs-Stimmung. Der "Rasta-Man" beeindruckt direkt mit seinem coolen Auftreten und zieht mit vier "Ja"-Stimmen der DSDS-Jury in den Recall ein.

Karibisches Feeling im Studio. Gekonnt lässig betritt DSDS-Kandidat Fitzroy Maxwell den Raum und sorgt bei den DSDS-Juroren direkt für gute Laune. "Greetings, Greetings, ich grüße euch", verkündet Fitzroy mit gebrochenem Deutsch. "Du hast ja geile Haare", lobt der Poptitan schon fast neidisch. "Wie lange wächst das da schon so?" "Ungefähr 23 Jahre" antwortet der Sänger.

Doch DSDS-Kandidat Fitzroy Maxwell will natürlich nicht nur mit seinen Haaren punkten, sondern vor allem mit seiner Stimme. Er hat den Song "Sweat (A La La Long)" vorbereitet und legt auch sofort los. Lässig und cool bewegt sich der Superstar-Anwärter zum Beat. Ob die Performance für den Recall reicht?

Vier Mal "Ja" von der DSDS-Jury

Dieter Bohlen kann sich direkt ein Duett mit Heino vorstellen. "Ich habe mir grad vorgestellt, ein Duett mit Heino, da geht aber die Sonne auf", beginnt der Poptitan sein Urteil. "Ich finde dich irgendwie lustig und du machst dein Ding ganz gut. Und weil ich nicht kritisieren kann, bekommst du ein 'Ja'", urteilt Dieter Bohlen.

Mandy Capristo kann ihm da nur zustimmen und auch von Heino und DJ Antoine gibt es ein 'Ja'. DJ Antoine findet Fitzroy nämlich "leider geil". Der Rastaman zieht damit in den Recall von DSDS 2015 ein.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

Marie Wegener zeigt neue Seite von sich

Vidoepremiere von "Du bist der der mein Herz versteht"

Marie Wegener zeigt neue Seite von sich