DSDS 2014: Vanessa Valera Rojas mit "bester Performance" in die Top 10

07. April 2014 - 14:31 Uhr

Dieter Bohlen muss mit den Tränen kämpfen

Beim Recall auf Kuba geht es für die DSDS-Kandidaten um den Einzug in den Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar" 2014. Vanessa Valera Rojas überzeugt die Jury mit dem Song "Clown" von Emeli Sandé. Die DSDS-Kandidatin zeigt laut der Jury "ihre beste Performance" und rührt Dieter Bohlen fast zu Tränen.

Superstar-Anwärterin Vanessa Valera Rojas entscheidet sich beim DSDS Recall 2014 auf Kuba für den Song "Clown" von Emeli Sandé. Der Song bedeutet ihr sehr viel, deswegen legt Vanessa auch sehr viele Emotionen in ihre Performance und kann mit ihrer Stimme auf ganzer Linie punkten.

"Wahnsinn, das war deine beste Performance", lobt DSDS-Juror Kay One, "mehr kann ich dazu nicht sagen. Unfassbar!" Auch Marianne Rosenberg ist begeistert: "Diese hohen Töne haben nicht nur meine Haut berührt, sondern auch mein Herz."

Dieter Bohlen lobt Vanessa: "Ich hatte nonstop Gänsehaut"

Poptitan Dieter Bohlen wird bei seinem Urteil sogar sentimental. Er erinnert sich an Vanessas ersten Auftritt beim Casting von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 und beschreibt, wie sehr sie ihn damals beeindruckt hat. Er habe sogar mit dem Gedanken gespielt, ihr beim Recall in Deutschland seine goldene CD zu geben. Da DSDS-Kandidatin Vanessa Valera Rojas aber ihren Text nicht auswendig konnte und ablesen musste, hat er es doch nicht getan. Und auch beim Recall auf Kuba hat die Superstar-Anwärterin den Juror stetig enttäuscht.

Aber mit ihrer Emeli Sandé-Performance hat Vanessa den Poptitan beinahe zu Tränen gerührt: "Dann bist du hier heute hingekommen, hast gesungen und ich hatte nonstop Gänsehaut. Ich fand es den allerbesten Auftritt - mit riesigem Abstand. Ich habe echt gekämpft hier nicht weinen zu müssen."

DSDS-Kandidatin Vanessa Valera Rojas schafft den Sprung in die Top 10 und darf sich in den Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 beweisen.