DSDS 2014: Alessandro Di Lella schafft es gerade so in den Recall

07. April 2014 - 14:32 Uhr

Prince Kay One: "Du musst echt mehr Gas geben!"

Der Auftritt von DSDS-Kandidat Alessandro Di Lella in der fünften Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" startet denkbar schlecht. Der 21-Jährige will sich eigentlich mit "Caruso" von Lucio Dalla in den Recall singen, doch er singt so leise, dass die Jury Mühe hat ihn zu hören. "Hast du noch was mit Power?" fragt ihn DSDS-Jurorin Mieze Katz. Also startet DSDS-Kandidat 2014 Alessandro einen zweiten Versuch mit "End Of The Road" von Boys II Men und kann damit doch noch drei "Ja"-Stimmen holen. Nur Pop-Titan Dieter Bohlen bleibt skeptisch: "Mit der Leistung wirst du es im Recall super schwer haben".

DSDS-Kandidat Alessandro Di Lella hat schon oft Komplimente für seine Stimme bekommen. Aber hat er auch das Zeug dazu, ein Superstar zu sein? Das will der 21-Jährige jetzt wissen und kommt deshalb zum Casting von "Deutschland sucht den Superstar". Er will sich seinen Traum von der ganz großen Bühne erfüllen, denn: "Ich will auf jeden Fall die Bühne rocken. Das ist ganz klar, deswegen bin ich überhaupt auf der Welt. Die Bühne ist praktisch mein Zuhause."

Sein erster Auftritt vor der Jury bei "Deutschland sucht den Superstar" beginnt für Alessandro Di Lella allerdings überhaupt nicht gut. Der Superstar-Anwärter hat kein Playback mitgebracht. Und obwohl der Deutsche mit italienischen Wurzeln von sich behauptet, er könne schon "sehr temperamentvoll sein", singt er so leise, dass die DSDS-Juroren kaum hören, was er von sich gibt. Und das ausgerechnet bei der Oper "Caruso" von Lucio Dalla. Dieter Bohlen ist richtig entsetzt: "Mensch, du bist Italiener! Die Italiener, die haben Gefühl ohne Ende! Also wenn du so eine große Nummer singst, dann musst du sterben!"

Dieter Bohlen: "Mit der Leistung wirst du's im Recall superschwer haben"

DSDS-Jurorin Mieze Katz will dem jungen Superstar-Anwärter noch eine Chance geben: "Hast du noch was mit Power?" Und Prince Kay One mahnt: "Hauptsache die Stimme kommt durch!" Also reißt sich der 21-jährige Superstar-Anwärter noch einmal zusammen und singt schließlich mit kräftigerer Stimme die gefühlvolle Ballade "End Of The Road" von Boys II Men.

Pop-Ikone Marianne Rosenberg verkündet als erste ihr Urteil: "Also 'Caruso' geht gar nicht. Aber das hast du ja jetzt wieder wettgemacht. Von mir ein 'Ja'". Pop-Titan Dieter Bohlen hingegen ist nicht überzeugt: "Ich fand 'Caruso' sehr schlecht. Da war überhaupt kein Gefühl, keine Power, nix! Und 'End Of The Road' war auch nix. 'End Of The Road' hab ich jetzt 500 Mal gehört, 499 mal besser. Deshalb: Nein!"

Prince Kay One will DSDS-Kandidat 2014 Alessandro Di Lella im Recall noch eine Chance geben. Jetzt hängt alles am Urteil von Mieze Katz: "Ich mag die Farbe deiner Stimme. Da ist irgendetwas Schönes!" Damit schafft es Superstar-Anwärter Alessandro mit drei "Ja"-Stimmen knapp in den Recall von "Deutschland sucht den Superstar". Doch Dieter Bohlen prophezeit schon jetzt: "Mit der Leistung wirst du es im Recall super schwer haben".