DSDS 2013: Lisa Wohlgemuth tritt an – Frauen-Finale findet statt!

Lisa Wohlgemuth tritt Im großen DSDS-Finale 2013 an
Lisa Wohlgemuth tritt Im großen DSDS-Finale 2013 an
© RTL / Stefan Gregorowius

11. Mai 2013 - 23:53 Uhr

Lisa: "Ich werde auf jeden Fall heute Abend singen"

Im heutigen großen Finale von "Deutschland sucht den Superstar", ab 20.15 Uhr bei RTL, treten wie geplant die beiden Frauen Lisa Wohlgemuth und Beatrice Egli gegeneinander an. Lisa Wohlgemuth war in den letzten Tagen an einer Kehlkopfentzündung erkrankt und hatte bis gestern Sprech- und Singverbot. Heute geht es ihr wieder besser und sie ist fest entschlossen, beim Finale anzutreten. Auch Arzt und Vocalcoach gaben grünes Licht.

"Ich bin zwar noch etwas angeschlagen, aber ich habe jetzt 12 Stunden geschlafen und fühle mich schon viel besser. Ich werde auf jeden Fall heute Abend singen", so die 21-jährige DSDS-Finalistin Lisa Wohlgemuth.

Im ersten Frauenfinale seit 2004 kämpfen die beiden Kontrahentinnen in drei Gesangsrunden gegeneinander. Sie singen ihr Staffelhighlight, Ihren Lieblingssong sowie den eigens für sie komponierten Siegertitel von Dieter Bohlen. Diejenige mit den meisten Telefonanrufen der Zuschauer gewinnt einen Plattenvertrag mit der Universal Music und bekommt garantiert 500.000 Euro.

Der Siegersong von beiden Kandidatinnen ist direkt während der Sendung auf allen Musikplattformen im Internet downloadbar und ab nächster Woche im Handel erhältlich. Die Siegerin der Jubiläumsstaffel von DSDS wird kurz vor 23.00 Uhr feststehen.

Überraschung für alle Ricardo-Fans: Gastauftritt im Finale

DSDS 2013: Drittplatzierte Ricardo Bielecki
Ricardo Bielecki wird im DSDS-Finale "Impossible" präsentieren
© Stefan Gregorowius, RTL

Im Rahmen des großen DSDS-Finales wird auch der Drittplatzierte Ricardo Bielecki auftreten. Hätte Lisa aufgrund ihrer Kehlkopfentzündung nicht im Finale antreten können, wäre Ricardo nachgerückt. Außer Konkurrenz wird er heute auf der großen DSDS-Bühne sein persönliches Staffelhighlight, den Song "Impossible" von James Arthur, präsentieren.

Wir wollen uns damit bei Ricardo Bielecki bedanken. Er war als Drittplatzierter sofort bereit einzuspringen, als Lisa wegen ihrer Erkrankung für das Finale auszufallen drohte. Ricardo hat sich als sehr fairer Wettbewerber gezeigt und als erstes Lisa die Daumen gedrückt, dass sie wieder gesund wird. Wir sind stolz auf seine professionelle Haltung und freuen uns, ihm diesen Auftritt außerhalb des Wettbewerbs kurzfristig möglich machen zu können.