DSDS 2013: Beatrice, Jolijn und Oksana singen beim Recall "alle drei kacke"

Bohlen findet Oksana, Beatrice und Jolijn "kacke"
Bohlen findet Oksana, Beatrice und Jolijn "kacke" DSDS 2013: Recall Teil 5 00:07:29
00:00 | 00:07:29

Das Mädels-Trio versagt vor der DSDS-Jury kläglich

Die erste Hürde beim Recall auf der traumhaften Insel Curacao haben Beatrice Egli, Jolijn Middlehoff und Oksana Kolenitchenko bei „Deutschland sucht den Superstar“ 2013 bereits genommen. Sie gehören zu den 34 Kandidaten, die in der Karibik weiter um den Einzug in die Liveshows kämpfen. Ihre nächste Aufgabe steht bereits an. Das Mädels-Trio singt den Madonna-Klassiker "La Isla Bonita". Doch bei ihrem Auftritt gibt es erhebliche Probleme. Die Quittung folgt prompt. "Ihr seid alle drei kacke", so das niederschmetternde Urteil von DSDS-Juror Dieter Bohlen.

Im Landhaus Santa Martha singen die DSDS-Kandidaten beim Recall 2013 zum ersten Mal nicht nur vor der vierköpfigen Jury von "Deutschland sucht den Superstar", sondern auch vor den Augen ihrer Konkurrenten. Kurz vor ihrem Auftritt versuchen Beatrice Egli, Oksana Kolenitchenko und Jolijn Middlehoff mit einer letzten Probe das Beste aus sich herauszuholen. Doch Vorfreude und Spaß werden von Skepsis und Betrübtheit überschattet. "Ich kann das Lied nicht. Das Englisch macht mir Mühe. Ich komme einfach nicht in das Lied rein", so DSDS-Kandidatin Beatrice völlig frustriert. Alle drei sind sich einig, dass der Song ein völliger Reinfall wird. „Ich hätte niemals gedacht, dass Madonna zu singen so schwer sein kann“, gesteht Recall-Kandidatin Oksana.

Mit Applaus werden die drei Blondinen von den restlichen DSDS-Kandidaten auf der Bühne begrüßt. In farblich abgestimmten Kleidern versuchen die DSDS-Mädels mit dem Song "La Isla Bonita" zu glänzen. Doch sie versagen völlig. Noch während ihres Auftritts verzieht Poptitan Dieter Bohlen das Gesicht.

Die DSDS-Jury ist enttäuscht

Die Kritik der Juroren von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 fällt entsprechend hart aus. Bill Kaulitz trifft den Nagel auf den Kopf: „Ich finde, ihr wirkt insgesamt ziemlich unsicher.“ DSDS-Urgestein Dieter Bohlen fügt hinzu: „Das ist eigentlich ein einfacher Titel, der keinen großen Gesang abverlangt. Mit keinem von euch wäre die Nummer ein Hit geworden – und das ist natürlich traurig.“ Superstar-Anwärterin Jolijn hat sich zwar keine Textpatzer oder schiefen Töne zu Schulden kommen lassen, dennoch haben die Zwillinge von "Tokio Hotel" etwas an ihr auszusetzen. „Jolijn, bei dir ist das immer ein Level. Bei dir weiß man, was man zu erwarten hat und das kommt dann auch. Aber das begeistert einen halt eben nicht“, erklärt Tom und Bill pflichtet bei: „Das wirkt zu einstudiert.“ DSDS-Kandidatin Beatrice Egli hat sich mit dem englischen Gesang zwar Mühe gegeben, hat aber leider kläglich versagt. „Ich spreche echt mieses Englisch. Aber wenn du singst, das toppt echt alles. Das tut weh da hinzuhören“, erklärt DSDS-Juror Tom Kaulitz. „Du bist für mich eine neue Helene Fischer. Ich hoffe, dass du das irgendwie schaffst mit den englischen Nummern und ich freue mich auch schon wieder, wenn du Deutsch singst. Das ist eben dein Ding“, urteilt Dieter Bohlen. Doch das abschließende Urteil von Poptitan bleibt weiterhin hart: „Alle drei kacke!“

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

DSDS-Castingauftakt in Frankfurt

Die Superstar-Suche geht wieder los!

DSDS 2018: Die 15. Staffel "Deutschland sucht den Superstar" bei RTL

"Deutschland sucht den Superstar" feiert 2018 großes Jubiläum: Im Januar geht die beliebte Castingshow in die 15. Runde. Auch in der Jubiläumsstaffel werden wieder Sänger und Sängerinnen jeglicher Musikrichtungen gesucht: Von Schlager, Pop und Reggae über Rap bis hin zu Rock ist bei DSDS jedes Talent willkommen.

Die DSDS-Jury macht sich auch in der 15. Staffel wieder auf die Suche nach unentdeckten Gesangstalenten, außergewöhnlichen Stimmen und spannenden Persönlichkeiten. Für die DSDS-Castings holt sich Poptitan und DSDS-Urgestein Dieter Bohlen diesmal drei neue Jury-Kollegen an seine Seite, die ihn mit reichlich Erfahrung im Musik-Business unterstützen. Mit von der Partie sind 2018 Carolin Niemczyk, Frontfrau des Elektropop-Duos 'Glasperlenspiel', DJ und Musikproduzent Mousse T. sowie die preisgekrönte Schlager-, Musical- und Popsängerin Ella Endlich, die mit 'Küss mich, halt mich, lieb mich' ihren bisher größten Hit landete. Außerdem wird die Zweitplatzierte der ersten DSDS-Staffel, Juliette Schoppmann, die Kandidaten in der neuen Staffel als Vocal Coach unterstützen und ihnen mit wertvollen Tipps zur Seite stehen.

Bei DSDS 2017 setzte sich Alphonso Williams im großen Finale gegen seine Mitstreiter durch und wurde vom Publikum zum 'Superstar 2017' gewählt. Wer wird in Staffel 15 die DSDS-Jury und das Publikum mit seiner Stimme begeistern und in Alphonsos Fußstapfen treten? Das erfahren Sie ab Januar 2018 bei RTL. Parallel zur TV-Ausstrahlung können Sie “Deutschland sucht den Superstar“ übrigens auch online im RTL-Live-Stream bei TV NOW sehen.

Alle Informationen zur 15. Staffel von '“Deutschland sucht den Superstar“ sowie sämtliche Highlights und DSDS-Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von “DSDS 2018“ gibt's zum nachträglichen Abruf online bei TV NOW und in der TV NOW App.