DSDS 2012: Luca Hännis erster Tag als Superstar

02. Mai 2012 - 11:16 Uhr

Für den Superstar 2012 beginnt nun eine aufregende Zeit

Luca Hänni ist der Gewinner von DSDS 2012, doch viel Zeit, seinen Sieg zu feiern, bleibt ihm nicht. Der erste Tag als Superstar beginnt mit Interviews im Akkord und etlichen Besprechungen. Auf den Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" wartet nun eine anstrengende aber auch aufregende Zeit.

Gerade erst zum Superstar 2012 gekrönt ist Luca Hännis Terminkalender schon extrem gefüllt. Interviews im Akkord, Besprechungen mit Manager Volker Neumüller und Kofferpacken für den endgültigen Auszug aus der DSDS-Villa und die Reise zum Videodreh nach Dänemark. Plötzlich ist alles anderes und für den DSDS-Gewinner Luca Hänni beginnt nun eine aufregende Zeit. "Ich glaub es immer noch nicht", gesteht Luca Hänni noch ganz überwältigt von seinem Sieg, "ich muss erst ein paar Tage drüber schlafen." Die Nacht zum Tag gemacht und seinen Sieg ausgiebig gefeiert, hat Luca Hänni allerdings nicht. "Ich war todmüde von der ganzen Show. Ich ging einmal in die Aftershow-Party rein, dann gleich wieder raus und bin dann ins Hotel gefahren."

Nach zehn Wochen DSDS-Villa heißt es am Sonntagmorgen nach dem Finale von "Deutschland sucht den Superstar" für Luca Hänni Abschied nehmen. Doch nicht nur von der Villa, sondern auch von seinem DSDS-Kollegen Daniele Negroni muss er sich nun trennen. "Wir werden uns mit Sicherheit vermissen", sagt Daniele beim letzten gemeinsamen Frühstück in der Villa. Beiden wollen aber noch Telefonnummern tauschen, damit man auch nach DSDS in Kontakt bleiben kann.

Luca Hänni beim Videodreh in Dänemark

Gerade noch hat Luca Hänni auf der DSDS-Bühne seinen Siegersong "Don't Think About Me" performt und schon ist er in Dänemark zum Videodreh. "Ich freue mich wie ein kleines Kind", lacht der Superstar 2012 und kann den Drehbeginn kaum erwarten. "Ich bin ganz gespannt, was jetzt alles kommt." Volker Neumüller prophezeit dem Superstar 2012 eine stressige Zeit. "Für Luca beginnt jetzt das richtige Leben", erklärt der Manager, "er hat eine ganz harte Schule bei DSDS gehabt, die hat ihn auch gut vorbereitet. Jetzt geht es aber um die Wurst. Er muss ein Album aufnehmen, er muss ein Video drehen und er muss belastbar sein."

Luca Hänni wird mit Sicherheit sein Bestes geben und dem Titel "Superstar 2012" alle Ehre machen.