Ehemann Florian ergriffen von seiner Frau im Dschungelcamp

Bei Jolinas Liebeserklärung kullern vor dem Bildschirm Tränen

Bei Jolinas Lebensgeschichte fließen Tränen im Hotel Versace Dschungelcamp 2023: Nicht nur bei Florian Mennen
02:22 min
Dschungelcamp 2023: Nicht nur bei Florian Mennen
Bei Jolinas Lebensgeschichte fließen Tränen im Hotel Versace

1 weitere Videos

Nichts ahnend steht Florian Mennen, der Australien-Begleiter und Ehemann von Dschungelcamperin Jolina Mennen (30), am Sonntagmorgen australischer Zeit auf: Während er sich gerade für den Tag fertig macht, ist in Deutschland Abend und das Publikum wird bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ Teil einer bewegenden Ausführung seiner Gattin Jolina zu ihrem Weg zur Frau. „Ich stand unter der Dusche und mein Handy explodierte!“, sagt er RTL ungläubig – bis er selbst sieht, was so viele berührt. Seine Reaktion auf Jolinas Worte, zeigen wir im Video.

Im Video: Jolina erklärt ihre Geschichte

Gigi Birofio ist begeistert von Jolina Mennens Transition "Waaaas? Du warst ein Typ?"
04:50 min
"Waaaas? Du warst ein Typ?"
Gigi Birofio ist begeistert von Jolina Mennens Transition

4 weitere Videos

Jolina Mennen: „Sonst wäre mein Leben nicht mehr lebenswert gewesen“

Doch was war eigentlich passiert? Mitcamper Gigi bekommt mit, dass Jolina mit männlichen Geschlechtsteilen zur Welt gekommen ist – und staunt: „Waaaas du warst ein Typ?“ – „Ich war drei, vier Jahre alt und saß mit meiner Mama in der Badewanne und habe sie gefragt, wann wir uns um das Problem zwischen meinen Beinen kümmern“, erklärt Jolina. Und weiter: „Die größte Herausforderung war, durch die männliche Pubertät zu gehen. Die Körperbehaarung, die Geschlechtsorgane werden größer, aktiver.“ Da sei für sie der Punkt gekommen, Dinge zu ändern. „Sonst wäre mein Leben nicht mehr lebenswert gewesen“, so Jolina.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Dschungelcamperin Jolina: "Mit Florian an meiner Seite war es tausend Mal einfacher"

Immer an ihrer Seite: Ehemann Florian. Als gleichgeschlechtliches Paar sind die beiden zusammen gekommen – da war sie gerade einmal 19. Im Camp richtet sie auch Worte an ihn: „Florian war während meiner Transition die absolut größte und beste Stütze, die ich mir hätte vorstellen können. (…) Ich glaube, ich hätte es irgendwie geschafft, aber mit Florian an meiner Seite war es tausend Mal einfacher.“

Ihr Ehemann schaut sich währenddessen die Show aus dem Hotel aus an. Bei den Szenen seiner Frau faltet er die Hände, greift immer wieder zum Kaffee. Und dann überkommt es ihn: Tränen schießen ihm in die Augen, er fingert nach einem Taschentuch. Sichtlich ergriffen über die lieben Worte, die Jolina an ihren treuen Unterstützer richtet. „Ich habe die beste Frau der Welt, natürlich. Das ist mein Mensch. Sie ist nicht nur meine Frau, sie ist mein Leben“, so Florian zu RTL.

Was er außerdem zu diesem emotionalen Moment sagt und wie schwer diese Zeit war, das erfahren Sie im Video oben.

Die besten Dschungelclips im Video!

Playlist: 30 Videos

Gigi Birofio findet: „Voll die schöne Lovestory"

Und Gigi im Camp? Der ist baff von Jolinas Geschichte. „Voll die schöne Lovestory eigentlich. Das ist Liebe, Leute. Das ist Liebe“, fasst Gigi Birofio zusammen. Und da können wir wirklich nur zustimmen. (rla)

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auf RTL+