12. Januar 2019 - 10:05 Uhr

Vom Flughafen zur ersten Dschungelprüfung

Das haben die Kandidaten sicherlich nicht erwartet: Statt vom Flughafen ins Hotel, geht es direkt zur ersten Dschungelprüfung! Für die Stars bedeutet das einen rasanten Aufstieg – anders und schneller, als sie sich das sicher gewünscht hätten.

Hoch hinaus

Domenico de Cicco (35) und Chris Töpperwien (44) guckten zumindest recht sparsam, als sie gerade im Interview mit Moderatorin Susanna Ohlen die harte Dschungel-Realität zu spüren bekommen: Der Dschungelcamp-Ranger sackt die Kandidaten direkt am Flughafen mit den Worten "Stop Talking! Let's go" ein. Das Ziel ist für beide unklar.

Verdutzte Gesichter

In der 13. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" heißt es nämlich: "Willkommen in Australien und ab zur ersten Dschungelprüfung – und das noch VOR dem Einzug ins Camp".

Und die hat es in sich. Für weiche Knie ist hier nämlich gesorgt: Die angehenden Dschungelbewohner fahren mit dem Fahrstuhl in den 33. Stock, auf das Dach des Focus Towers. Von hier aus können die Kandidaten die Aussicht genießen: Auf einem mehrere Meter langen Laufsteg geht es über die Straßen von "Surfer's Paradise" – bei über 100 Metern Höhe. An dessen Ende befindet sich ein Buzzer, den es zu erreichen gilt.

Nicht nur, dass unter den Kandidaten gähnende Leere herrscht, auch der Laufsteg selbst hat es in sich: Es gilt, eine wackelige Wippe und ein großes Loch zu überqueren – und das freihändig. Klingt leicht? Bei Evelyn Burdecki (30) sorgt die Aufgabe für Panik! Einen ersten Ausblick, wie sich die Kandidaten anstellen, gibt es im Video.

Endlich geht es los!

Am Freitag, den 11. Januar um 21:15 Uhr, startet endlich "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" in die neue Staffel. Bis dahin gibt's aber auch schon zur Einstimmung die kompletten Dschungelcamp-Folgen der letzten fünf Staffeln bei TV NOW zum Abruf.