11. März 2019 - 14:46 Uhr

Felix ist 2019 der jüngste Camper

Mit 22 ist er das Nesthäkchen unter den Kandidaten: Felix van Deventer. Der GZSZ-Star möchte bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zeigen, wie er wirklich ist. Nämlich Felix und nicht Jonas (seine Rolle in der Serie). Den Zuschauern gefällt's und Felix landet im Finale auf Platz 2. Damit ist der der Dschungel-Prinz der 13. Dschungelcamp-Staffel.

"Ihr lernt Felix kennen, nicht Jonas Seefeld"

Dschungelcamp-Kandidat Felix van Deventer
Felix van Deventer will im Dschungelcamp 2019 den "Joans Seefeld" aus GZSZ zu Hause lassen.

Mit der Nesthäkchen-Rolle kennt sich Dschungel-Youngster Felix van Deventer auch privat aus. Er wird am 03. Juni 1996 als jüngstes von drei Kindern geboren. Seit 2014 spielt Felix in der RTL-Kultserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Rolle des Jonas Seefeld. Im Dschungelcamp will er nicht nur seinen 145.000 Instagram-Fans zeigen, dass Jonas nicht gleich Felix ist.

Drei Fakten zu Dschungelcamp-Kandidat Felix van Deventer

Ganz viel Natur-Urlaub für Felix

Würde er nicht ins Dschungelcamp ziehen, wäre Felix wahrscheinlich gerade am Meer oder überhaupt in der Natur. Dort macht der 22-Jährige nämlich am liebsten Urlaub. Natur bekommt er in Australien, nur anders als er es sonst gewohnt ist. Frischluft und nette Tierchen inklusive. Versprochen.

Felix' Motto für schlechte Zeiten: "Kopf hoch und seinen Weg weiter gehen". Wie er sich sonst auf den Dschungel vorbereitet, erzählt er im Video.

Vor dem 11. Januar gibt es bei TV NOW die letzten fünf Staffeln von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zum Nachschauen.