18. Januar 2017 - 14:36 Uhr

Gina-Lisa Lohfink hat Rückenschmerzen

Es ist heiß im australischen Dschungel - sehr heiß. Und das liegt nicht nur an der brütenden Hitze. Auch Model Gina-Lisa Lohfink bringt die männlichen Dschungelcamp-Kandidaten ins Schwitzen. Dabei will sie doch bloß ihre Rückenübungen machen. Aber bei 40 Grad im Schatten macht Gina-Lisa die natürlich nicht in kompletter Dschungel-Montur. Nein, das Model reckt und streckt sich in so wenig Kleidung, wie es nur geht. Schließlich ist es ja auch heiß. Da kann so ein "Katzenbuckel" ganz schnell den Blick auf etwas noch viel Heißeres freilegen. Da riskiert besonders Kult-Auswanderer Jens Büchner gerne einen zweiten und intensiveren Blick.

"Katzenbuckel" und "Pferderücken" mit Gina-Lisa

Bei 40 Grad Außentemperatur bleibt einem eigentlich nur eines: möglichst wenig Bewegung. Doch Dschungelcamp-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink kann sich nicht entspannen. Sie plagen schreckliche Rückenschmerzen. Und was hilft da am besten? Genau, Sport! "Man muss Katzenbuckel und Pferderücken machen", meint Gina-Lisa. Die männlichen Dschungel-Stars können sich nicht vorstellen, dass diese tierischen Übungen gegen Rückenschmerzen helfen sollen. Aber eine leicht bekleidete Gina-Lisa beim Sport beobachten? Das kann man schon mal machen, denken Thomas "Icke" Häßler und Co. sich.

Jens Büchner: "Lass das mal lieber"

Als Gina-Lisa Lohfink mit den Rückenübungen loslegt, machen ihre männlichen Mitcamper plötzlich ganz große Augen. Kein Wunder, schließlich haben sie den perfekten Blick auf Gina-Lisas Allerwertesten. Besonders bei Dschungelcamp-Kandidat Jens Büchner macht Gina-Lisas Hinterteil mächtig Eindruck. Doch richtig geheuer ist dem Kult-Auswanderer die Situation nicht: "Lass das mal lieber. Wir sind alle stark unterzuckert, wir wollen in Ruhe zu Hause ankommen." Klingt als wäre Jens der Blick auf das Lohfinksche Work-out unangenehm. Hat da etwa jemand Angst vor Ärger mit der eigenen Frau?

Hat Gina-Lisa sich einen Nerv eingeklemmt?

Jens Büchner und Thomas "Icke" Häßler schauen sich Gina-Lisa Lohfinks Trainingsprogramm ganz genau an.
Jens Büchner und Thomas "Icke" Häßler schauen sich Gina-Lisa Lohfinks Trainingsprogramm ganz genau an.
© RTL

Doch Gina-Lisa weiß sich zu verteidigen: "Hallo?! Ich hab Rückenschmerzen. Genau auf der einen Seite ist ein Nerv eingeklemmt." Wie aus dem Nichts schaltet sich plötzlich Reality-Star Kader Loth ein: "Wenn du einen Nerv eingeklemmt hättest, könntest du das gar nicht aushalten." Aber was ist denn dann mit Gina-Lisas Rücken? Ist es eine Prellung? Oder vielleicht doch eine Muskelzerrung? Hat sie sich auf der Pritsche verlegen?

Egal, wenigstens hatten die männlichen Dschungel-Stars um Jens Büchner eine durchaus ansehnliche Abwechslung zum Dschungelalltag.