Dschungelcamp 2016: David Ortega muss als erster "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" verlassen

David Ortega ist Kandidat im Dschungelcamp 2016

Dschungelcamp-Kandidat David Ortega wurde am 22. August 1985 geboren und lebt derzeit in Dortmund. Mit mehreren Modelaufträgen und Laufstegjobs übte David sich in der Welt der Schönen. Richtig berühmt wurde David aber erst durch seine Teilnahme an der Reality-Show "Big Brother" und seine Rolle als Diego Cortez bei der RTL II-Serie "Köln 50667". Ab dem 15. Januar war er bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zu sehen, doch nach einer Woche muss der Reality-Star das Camp auch schon wieder verlassen. Er wurde als erster von den Zuschauern aus dem Dschungelcamp gewählt.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus": David Ortega zieht ins Dschungelcamp 2016.
"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus": David Ortega zieht ins Dschungelcamp 2016.

Der Spanier wuchs mit seinen Eltern, den Großeltern und seinen drei Schwestern auf. Da David Ortega eine innige Bindung zu seinen Großeltern hatte, litt er als Zwölfjähriger sehr, als sie zurück nach Spanien zogen. David fraß den Frust in sich hinein und wurde übergewichtig, weshalb er von seinen Mitschülern gehänselt wurde. Zu dieser Zeit hatte David zwei Freunde, die ebenfalls übergewichtig waren.

Eines Tages schloss Davids Mutter sich mit den Eltern der beiden Jungs zusammen, um die junge Truppe in einem Fitnesscenter anzumelden. Dadurch entdeckte Dschungelcamp-Kandidat David mit 15 Jahren nicht nur seine Liebe zum Sport, sondern speckte durch Ernährungsumstellung und hartes Training auch enorm ab. Dieser Erfolg übertrug sich auch auf Davids Schulnoten und der Freundeskreis erweiterte sich stetig. Doch die Erfahrung der plötzlichen Beliebtheit trieb David Ortega weiter in die Welt des Sportwahns, weshalb seine Eltern ihn beinahe wegen Magersucht in eine Klinik gebracht hätten. Glücklicherweise kriegte der "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Teilnehmer früh genug die Kurve und fand seinen Rückhalt in der Religion.

Erst "Big Brother", dann Soap-Star

Nach dem Abitur wusste David Ortega nicht, wie es beruflich mit ihm weitergehen sollte, weshalb er eine Zeit lang als Kellner jobbte. Mit 22 Jahren bewarb er sich bei einer Modelagentur und sammelte als Free Lancer bei Laufstegjobs und Fotoshootings erste Erfahrungen in der Branche, wobei ihm die internationale Karriere verwehrt blieb. 2011 zog der Dschungelcamp-Kandidat schließlich in das "Big Brother"-Haus ein und konnte schon bald eine große Internet-Fangemeinde für sich gewinnen, die seitdem stetig wächst. Nach einigen Wochen schied David aus dem Projekt "Big Brother" aus und nahm einen Demosong auf, bei dem David von seinem Freund "Dzemailov" musikalisch unterstützt wurde. Für die Produktion des Songs sind die Erfolgsproduzenten "Vinylshakerz" verantwortlich. Neben kleineren Modelprojekten und Auftritten in diversen TV-Sendungen war David Ortega 2011 drei Wochen lang als Male Model in der Sendung "Austrias Next Top Model" zu sehen. 2012 stieg David dann erfolgreich in der Reality-Soap "Köln 50667" bei RTL II ein, wo er bis 2015 den Publikumsliebling Diego Cortez verkörperte.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus