Dschungelcamp 2016: David Ortega gibt den Zuschauern und Mitcampern mit seinen Aussagen Rätsel auf

25. Januar 2016 - 16:30 Uhr

Ist Dschungelcamp-Kandidat David Ortega Frauenschwarm, Macho oder Dummschwätzer?

Im Dschungelcamp 2016 sorgt Kandidat David Ortega mit seinen Aussagen und philosophischen Ergüssen regelmäßig für Belustigen bei den Mitcampern und den Zuschauer von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Doch wie ist der Reality-Star wirklich?

Ist Dschungelcamp-Kandidat David Ortega Frauenschwarm, Macho oder Dummschwätzer?
David Ortega sorgt mit seinen Aussagen und philosophischen Ergüssen regelmäßig für Belustigen.

Er sieht gut aus und viele Frauen stehen auf ihn. Doch sobald Dschungelcamp-Kandidat David Ortega den Mund aufmacht, stellen sich die Zuschauer und Mitkandidaten viele Fragen. Irgendwie versteht man nie so wirklich, was David einem mitteilen möchte oder was genau in seinem Kopf vorgeht. Sein Begleiter und Halbbruder ist mit nach Australien geflogen. Er glaubt, Davids wirre Aussagen könnten mit seiner Nervosität im Dschungelcamp zusammenhängen.

Einige Zuschauer denken, dass David Ortega einfach nur dumm sei und fragen sich, wo er sein Abitur gemacht haben soll. Davids Namenvetter David Dos Santos hält nicht viel von ihm. Die beiden haben in der RTL-2-Doku-Soap "Köln 50667" mitgespielt. "Vom Typ her würde ich sagen: einfach – einfach strukturiert", erklärt Davids ehemaliger Kollege, "nicht viel Hirn, würde ich sagen."

Was steckt hinter der Person David Ortega?

Doch wie ist der Dschungelcamp-Kandidat wirklich? Was steckt hinter der Person David Ortega? Seine Schwester erzählt von einem tiefgründigen Menschen. "Mein Bruder war ja auch auf dem Gymnasium und dort hatte er auch Philosophie. Der Dozent meinte dann zum ihm: 'In dir steckt ein Philosoph.'"

Doch in der Schule hatte es David nicht leicht. Er war übergewichtig und ein Außenseiter in seiner Klasse. "Es gab einige Mitschüler, die ihn fertig gemacht haben", erklärt seine Schwester. Dann begann David mit Training, wurde Model und Reality-Star. Doch es gibt noch eine andere Seite von David Ortega. Vor einem Jahr kursierten Gerüchte um den temperamentvollen Südländer: Am Set von "Köln 50667" soll er seine Ex-Freundin und Schauspiel-Kollegin geschlagen haben. Sie will sich dazu nicht äußern, aber eine weitere Ex-Freundin, Gina Lisa Lohfink, sagt zu den Vorwürfen: "Mich hat er nie geschlagen:"

David Ortega will Öffentlichkeit. Deswegen war er bei "Big Brother", bei "Deutschland sucht den Superstar" und ist ins Dschungelcamp eingezogen. Er will damit Millionen machen. Ob David sich am Ende die Dschungelkrone schnappt, entscheiden allein die Zuschauer. Wie er sich im australischen Dschungel schlägt, sehen Sie in einer neuen Folge von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" ab 22.15 Uhr bei RTL.