Dschungelcamp 2015: Kandidatin Tanja Tischewitsch schafft es auf Platz 3

Tanja Tischewitsch wird im Dschungelcamp 2015 Drittplatzierte

Die gebürtige Hannoveranerin Tanja Tischewitsch hat ihre Wurzeln mütterlicherseits in Indien und väterlicherseits in Deutschland. Im Dschungelcamp-Finale belegt sie den dritten Platz.

Tanja Tischewitschs Biografie
DSDS-Sternchen Tanja Tischewitsch belegt im Dschungelcamp 2015 den dritten Platz © RTL / Stefan Gregorowius

Durch "Deutschland sucht den Superstar" wurde Tanja Tischewitsch zum "kultigen" Sexsymbol. DSDS-Juror Kay One hatte seit dem Beginn der elften DSDS-Staffel nur noch Augen für Tanja und vergab seine goldene Platte an die schöne Castingteilnehmerin, die bereits vor der Erstausstrahlung regelmäßig Interviews auf RTL gab und die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von Anfang an auf ihrer Seite hatte. Auf Kuba kam sie bei den TopTen-Shows nicht mehr in den "Recall", da Tanja sich nicht als Sängerin, sondern als Entertainerin versteht.

Dschungelcamp-Kandidatin Tanja Tischewitsch arbeitete als Flugbegleiterin

Bevor sie Deutschlands Medienliebling wurde, arbeitete Dschungelcamp-Kandidatin Tanja Tischewitsch als Flugbegleiterin bei Germania Airlines und bekam regelmäßig Bookings als Messehostess und für Modeshootings bekannter Label.

Seit dem Verlassen der DSDS-Staffel ging es für Tanja Schlag auf Schlag – zum Beispiel präsentierte sie ihre witzig-spritzige Art mit ihrem außergewöhnlichen Sexappeal nicht nur in den Musikvideos von u.a. Paul Janke. Ob sie mit ihrem Sexappel auch dem einen oder anderen Dschungelcamper den Kopf verdrehen wird?

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.