Dschungelcamp 2015: Kandidatin Rebecca Siemoneit-Barum zieht in den Dschungel

08. Januar 2016 - 15:06 Uhr

Rebecca Siemoneit-Barum ist Kandidatin bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"

Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum wurde in ihrer Rolle als "Iffi Zenker" in der "Lindenstraße" bekannt. Am zwölften Tag bekommt sie nicht genügend Anrufe und muss das Dschungelcamp 2015 verlassen.

Der "Lindenstraße"-Star Rebecca Siemoneit-Barum zieht in das Dschungelcamp 2015 ein.
Der "Lindenstraße"-Star Rebecca Siemoneit-Barum zieht in das Dschungelcamp 2015 ein.
© RTL / Stefan Gregorowius

Rebecca Siemoneit-Barum wurde am 20. Oktober 1977 in Ulm geboren. Sie ist die Tochter des Zirkus-Betreibers Gerd Siemoneit-Barum und der englischen Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin Rosalind Siemoneit-Barum.

Rebecca stand bereits mit vier Jahren zum ersten Mal mit einer Zwergziegen-Dressurnummer in der Manege. Sie blieb dem Zirkus treu und arbeitete nebenbei als Schauspielerin vor der Kamera und auf der Bühne. Ab 16. Januar 2015 ist sie bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zu sehen.

Dschungelcamp-Kandidatin Rebecca Siemoneit-Barum wurde die "Lindenstraße" bekannt

2000 gründete Rebecca Siemoneit-Barum ihre eigene Produktionsfirma und übernahm von 2001 bis 2008 die künstlerische Leitung für das väterliche Unternehmen "Circus Barum". Im Jahr 1987 stand Dschungelcamp-Kandidatin Rebecca Siemoneit-Barum für den ARD-Film "Circusleute" vor der Kamera.

Von Februar 1990 bis März 2012 spielte sie die Kultfigur "Iffi Zenker" in der "Lindenstraße". Im Dezember 2011 gab Rebecca Siemoneit-Barum ihr Musical-Debüt in "Cinderella - Das märchenhafte Popmusical". Ab Dezember 2014 ist die Dschungelcamp-Kandidatin wieder als "Iffi" in der "Lindenstraße" zu sehen.

Rebecca Siemoneit-Barum ist mit dem Artisten Pierre Bauer verheiratet – Sohn Joshua kam 1998 zur Welt, Tochter Rachel 1999.