Dschungelcamp 2015: Kandidat Rolfe Scheider will es mit dem Dschungel aufnehmen

08. Januar 2016 - 15:06 Uhr

Rolfe Scheider ist Kandidat bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"

Dschungelcamp-Kandidat Rolfe Scheider arbeitete als Visagist, als Model und eröffnete 1985 seine eigene Model-Agentur. Bekannt wurde Rolfe als Jurymitglied von "Germany's Next Topmodel" und war seitdem in vielen TV-Shows wie "Die Kocharena" oder "Let's Dance" zu sehen. Am 16. Januar 2015 stürzt sich das Multitalent ins Abenteuer "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Rolfe Scheider muss am fünfzehnten Tag das Dschungelcamp 2015 verlassen.

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Juror Rolfe Scheider zieht ins Dschungelcamp 2015 ein.
Ex-"Germany's Next Topmodel"-Juror Rolfe Scheider zieht ins Dschungelcamp 2015 ein.
© RTL / Stefan Gregorowius

Rolfe Scheider absolvierte eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann im Butter-, Eier- und Käsesektor. Eine Berufswahl weit entfernt von seiner wahren Leidenschaft. Die Ausbildung an einer Kosmetikschule war der erste Schritt seiner Karriere im kreativen Bereich.

Am 16. Januar 2015 zieht es den Ex-Juror in den australischen Dschungel. Dort buhlt er um die Gunst der Zuschauer bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

Dschungelcamp-Kandidat "Rolfe" Scheiders Karriere begann in Paris

In Paris begann Rolfe Scheider eine Ausbildung zum Hairstylisten und arbeitete dort erfolgreich als Visagist für Revlon, Mary Cohr und Douglas. Eines Tages wurde der Dschungelcamp-Kandidat als Model eingesetzt, woraufhin er die nächsten fünf Jahre für Fashion Shows, Werbekampagnen und Titelseiten gebucht wurde.

1985 eröffnete er in Paris seine eigene Agentur für Models und Schauspieler: "People International", mit Dependancen in Deutschland, Belgien und Österreich. Zwölf Jahre später verkaufte er diese Agentur und gründete ein Netzwerk für Casting-Experten in Paris, London, New York, Mailand, LA und Barcelona, die Firma "Casting Company". Die "Casting Company" organisiert bis heute weltweit über 4.000 Castings für Werbe- und Fotokampagnen für Kunden wie L'Oréal, Nivea, Oil of Olaz, Dove, Yves Rocher, Diadermine, Wella, Schwarzkopf, Knorr, Triumph, C&A oder Tchibo.

2008 wurde Dschungelcamp-Kandidat Rolfe Scheider von Heidi Klum und ProSieben als Jurymitglied von "Germany's Next Topmodel" ausgewählt. Seine Ermahnungen an die angehenden Models, bestimmte Dinge wären "ein absolutes No-Go", wurden zur Kult-Phrase. Seitdem war der "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Kandidat in vielen TV-Shows wie Die Kocharena oder Let's Dance, dem TV Total Turmspringen, dem Stockcar-Rennen oder der Wok-WM zu sehen. Wegen seines starken französischen Akzents erhielt er schließlich den Spitznamen "Rolfe".

Mit seinen Lebensgefährten und Hund Powell pendelt er zwischen Berlin und Paris hin und her.