Dschungelcamp 2015: GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt belegt Platz 2 bei 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!'

Jörn Schlönvoigt belegt im Dschungelcamp 2015 den zweiten Platz

Schauspieler und Musiker Jörn Schlönvoigt wurde in seiner Rolle als Philip Höfer bei "Gute Zeiten – Schlechte Zeiten" bekannt. Im Dschungelcamp 2015 belegt er den zweiten Platz.

Schauspieler Jörn Schlönvoigt zieht in das Dschungelcamp 2015 ein.
Schauspieler Jörn Schlönvoigt wird im Dschungelcamp 2015 Zweitplatzierter © RTL / Stefan Gregorowius

Der Schauspieler und Musiker Jörn Schlönvoigt wurde am 1. August 1986 in Berlin-Köpenick geboren. Schon als Elfjähriger rappte Schlönvoigt seine ersten eigenen Texte auf HipHop-Beats. Mit 16 gründete er die Punkrockband "Cherry Poppaz", mit der er sogar einmal den "Radio Fritz! Demo-Contest" gewann. Nach der Mittleren Reife begann er eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Ab 16. Januar ist er bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zu sehen. Dort kämpft er um den Titel des Dschungelkönigs.

Jörn Schlönvoigt übernahm parallel zu seiner Ausbildung kleine Rollen in verschiedenen TV-Serien. Im Juli 2004 bekam er seine erste größere Episodenhauptrolle in der Serie "Stefanie – Eine Frau startet durch". Seit dem 1. Dezember 2004 ist er bei "Gute Zeiten – Schlechte Zeiten" in einer Hauptrolle als Philip Höfer zu sehen.

Dschungelcamp-Kandidat Jörn Schlönvoigt ist auch im Musikgeschäft erfolgreich

2007 wurde Jörn Schlönvoigts erste Musiksingle "Das Gegenteil von Liebe" veröffentlicht, die vor allem im deutschsprachigen Raum erfolgreich war und in Deutschland sogar die Top 10 erreichte. Im Oktober 2014 veröffentlichte Dschungelcamp-Kandidat Jörn Schlönvoigt sein erstes Schlageralbum "Für immer und ewig", an dem er mehrere Jahre intensiv gearbeitet und sich damit einen musikalischen Traum erfüllt hat.

Seit nunmehr über fünf Jahren ist er neben der Schauspielerei erfolgreich als DJ in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien unterwegs.

2010 drehte der Dschungelcamp-Kandidat Jörn Schlönvoigt die ZDF-Komödie "Familie Fröhlich - schlimmer geht immer" an der Seite von Simone Thomalla und Jürgen Tarrach. Privat geht er seiner Leidenschaft fürs Fliegen als Pilot für Flugzeuge, Helikopter und Kunstfluglizenz nach.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.