Dschungelcamp 2012: Brigitte Nielsen

Dschungelcamp 2012 Brigitte Nielsen
© RTL

Brigitte Nielsen ist ein Multitalent

In der sechsten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" zieht die 48-jährige Schauspielerin und Model Brigitte Nielsen in das Dschungelcamp 2012 ein und wird im großen Finale zur Dschungelkönigin 2012 gekrönt.

Schaupielerin, Model, Moderatorin und Sängerin - Brigitte Nielsen ist mit ihrer statuenhaften Präsenz weltweit als internationaler Star bekannt. Sie lebt in L.A., geboren wurde sie jedoch in Rødovre, einem kleinen Dorf in der Nähe von Kopenhagen in Dänemark. Mit 16 Jahren, nach dem sie den Schulabschluss in der Tasche hatte, verließ Gitte (so ihr richtiger Vorname) ihr Elternhaus, um eine erfolgreiche Modelkarriere zu starten.

Sie arbeitete für Top-Modedesigner wie Giorgio Armani, Gianni Versace und Gianfranco Ferré und wurde so eines der weltweit gefragtesten Models neben Paulina Porizkova, Gia und Janice Dickinson. Sie jettete hauptsächlich zwischen New York, Paris, Mailand und Berlin hin und her.

Brigitte modelte für die bedeutendsten Fotografen wie Helmut Newton und Herb Ritts. Sie arbeitete als Werbetestimonial für viele erfolgreiche Kampagnen wie Carlsberg Bier, Club Méditerranée, La Perla - um nur einige zu nennen.

Brigitte Nielsen tanzte in der RTL-Show "Let's Dance"

Ihr Filmdebüt hatte die "Dschungelcamp 2012"-Kandidatin Brigitte Nielsen in Red Sonja (1985) an der Seite von Arnold Schwarzenegger. 1985 spielte sie auch in Rocky IV mit Sylvester Stallone. Die beiden lernten sich im Sommer 1985 - während Brigitte gerade Red Sonja promotete - kennen. Weitere 6 Monate später heirateten die beiden in Malibu. Nach 2 Jahren und dem gemeinsamen Film Cobra (1986) ließen sich Brigitte und Sly wieder scheiden.

1987 spielte Brigitte in Beverly Hills Cop II. Im gleichen Jahr moderierte sie eine große italienische TV Show namens "Festival", nahm ein Album namens "Every Body Tells A Story" und die Single "Body Next To Body" mit Falco auf.

Da Brigitte Nielson viele Jahre in Europa lebte, hat sie für viele europäische Film- und TV-Produktionen gearbeitet, z.B. in Snowboard Academy (1996), Hostile Environment (1998), und Doomsdayer (2000). Sie hat auch einige Singles aufgenommen: "No More Turning Back" (17 Wochen auf Platz 1 der spanischen Charts) und "You're No Lady".

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"-Kandidatin Brigitte schrieb ihre Biographie - veröffentlicht in Dänemark im Oktober 2009. In der Bestsellerliste erreichte sie nach bereits 3 Tagen Platz 3. Die deutsche Fassung ist ab jetzt auch im Buchhandel erhältlich.

Im deutschen Fernsehen tanzte Brigitte Nielsen 2010 in der RTL-Show "Let's Dance".

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.