Isabell Werth will sich noch nicht festlegen

Letztes Ziel Olympia 2024 in Paris - und dann? Alles offen!

Isabell Werth wird irgendwann nach den Olympischen Spielen 2024 in Paris ihre Karriere beenden.
Isabell Werth wird irgendwann nach den Olympischen Spielen 2024 in Paris ihre Karriere beenden.
© imago images/Stefan Lafrentz, Stefan Lafrentz via www.imago-images.de, www.imago-images.de

16. September 2021 - 16:57 Uhr

Isabell Werth und ihr sehr unkonkreter Zukunftsplan

Bald ist Schluss für die beste Dressurreiterin aller Zeiten – nur wann? Isabell Werth war überrascht, wie groß die Schlagzeilen zuletzt waren, weil sie ankündigte, nach den Olympischen Spielen 2024 in Paris ihre Karriere zu beenden. Im RTL/ntv-Interview erklärt sie, dass sie längst schon betont hatte, nicht mehr allzu lang weiterzumachen. Wie lang sie aber wirklich noch auf dem Pferd sitzen wird, ist offen. Paris ist zwar ihr letztes Ziel, im Video oben verrät sie allerdings auch, dass sie selbst noch nicht weiß, was dann passieren wird.