Mithilfe eines Reihenzählers wird die Anzahl der bereits gestrickten Reihen gezählt. Der Reihenzähler besteht aus einem Kunststoffgehäuse, das zwei Nummernscheiben für die Einer- und Zehnerwerte enthält. Zudem verfügt er über eine Öse, mit der der Reihenzähler zwischen zwei Maschen in die Stricknadel gehängt werden kann.