Wunderschöne Wanddeko

Zum Träumen: Blaues Feder-Makramee selber machen

21. April 2020 - 16:55 Uhr

Boho-Flair für jeden Raum

Ihre Wände sind Ihnen zu kahl – aber auf Bilder haben Sie keine Lust? Dieses wunderschöne Feder-Makramee gelingt auch Anfängern und zaubert ein tolles Boho-Flair in jeden Raum. Federleicht quasi! Im Video zeigt Ihnen Instagram-DIY-Expertin Mira alias "Liebesplan" Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

Für das Feder-Makramee brauchen Sie:

  • Blaue Makramee-Wolle
  • Einen Ast
  • Dicke Schnur zum Aufhängen
  • Eine Schere
  • Einen Kamm
  • Evtl. ein Stück Pappe

Und so geht's:

  1. Für die Aufhängung am linken und rechten Ende des Astes ein gleich langes Stück Schnur befestigen.
  2. Für eine Feder zunächst einen langen Faden Wolle doppelt legen - er dient als Federstiel.
  3. Viele kleine Fäden zurechtschneiden: Dafür die Wolle mehrfach längs um die Pappe wickeln und an beiden kurzen Seiten durchtrennen. So haben alle Fäden die gleiche Länge.
  4. Jetzt werden jeweils zwei kurze Fäden am Stiel miteinander verknüpft. Dafür Schlaufen legen: Eine liegt unter dem großen Faden, die andere darüber. Dann die Enden des einen kurzen Fadens durch die Schlaufe des jeweils anderen ziehen. Danach zusammenziehen und hochschieben, bis eine volle Feder entsteht.
  5. Zum Schluss die Wollenden durchkämmen, um einen fluffigen Effekt zu erzielen.
  6. Nun müssen die Federn nur noch nebeneinander mit einer einfachen Schlaufe am Ast befestigt werden.
  7. An Wand oder Decke aufhängen und sich jeden Tag am hübschen, selbstgemachten Feder-Makramee erfreuen!

Noch mehr tolle DIY-Projekte

Eine weitere tolle Möglichkeit, Wände ohne Streichen und Tapezieren zu verschönern: ein Wandtattoo! Hier erklären wir Schritt für Schritt, was Sie beim Anbringen beachten müssen.

Ikea-Möbel sehen in den meisten Haushalten gleich aus. Aber nicht mit diesen fünf Ideen für einfache DIY-Hacks!

Sie wollen Ihr DIY-Projekt lieber am Körper tragen? Hier zeigen wir, wie Sie Ihre alte Lieblings-Jeansjacke aufpeppen können.